Merkliste
Reise merken
Großbritannien

Willkommen in Wales - Im Land des roten Drachen

Die Höhepunkte von Nord- und Südwales mit Chester und Oxford

Nächster Termin: 13.07. - 21.07.2018 (9 Tage)
  • Hotel Celtic Royal***, Caernarfon: Das traditionsreiche Hotel aus dem Jahr 1794 mit seiner eleganten Fassade liegt nur fünf Gehminuten von der Altstadt entfernt. Die Zimmer verfügen u.a. über Dusche/Bad, WC, TV, Sitzbereich, Schreibtisch, Tee- und Kaffeezubehör. Nutzung von WLAN ist kostenfrei. Im Celtic Royal Leisure Centre stehen Ihnen ein beheizter Innenpool und ein voll ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung.
  • Hotel Clayton***+, Cardiff: Modern eingerichtetes Hotel in bester Lage im Stadtzentrum. Viele Bars, Geschäfte und die Fußgängerzone sind in unmittelbarer Nähe erreichbar. Die komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen u. a. über Klimaanlage, Safe, TV, Bad/Dusche, WC, Tee- und Kaffeebereiter, WIFI.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan B (siehe Seite 3)
  • Fährfahrt (Nachtfähre) Rotterdam – Hull in einer Innenkabine (Etagenbetten) mit Dusche/WC und Halbpension
  • Fährfahrt (Nachtfähre) Harwich – Hoek van Holland in einer Innenkabine (Etagenbetten) mit Dusche/WC und Frühstück
  • 3 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Celtic Royal
  • 3 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Clayton
  • 1 x Abendessen in einem ausgewählten Restaurant
  • Eintritt Bodnant Gardens
  • Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Mount Snowdon
  • Stadtrundfahrt in Cardiff
  • Besuch Grosvenor Museum in Chester
  • Besuch Nationales Freilichtmuseum in St. Fagans
  • Führung Whisky-Destille inkl. Kostproben
  • Eintritt College in Oxford
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von
  • KLUGES REISEN – vorgesehen Martina Kaiser
ab 1459,00 € 9 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Willkommen in Wales - Im Land des roten Drachen

Die Höhepunkte von Nord- und Südwales mit Chester und Oxford

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Großbritannien
Einleitung

Von zwei Standorten aus erkunden Sie die landschaftlichen Reize von Wales. Zwei Nationalparks, zauberhafte Tallandschaften, viktorianische Küstenorte, üppige Gärten, die moderne Hauptstadt Cardiff, die Auffahrt zum höchsten Berg der Region und ein Besuch in der einzigen Whisky-Destille sind einige der Meilensteine dieser außergewöhnlichen Reise.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Kreuzfahrt durch die Nordsee

Fahrt zur Nachtfähre nach Rotterdam. Am Abend genießen Sie Ihre kleine Kreuzfahrt nach Hull.

2. Tag: Von den Römern zum Stadtschreier

Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie Chester, eine der schönsten Städte Englands. Die von den Römern gegründete, äußerst reizvolle Fachwerkstadt bietet einige Besonderheiten. Die im 14. Jh. angelegten mittelalterlichen Arkadengänge (Rows) verlaufen ungewöhnlich in der ersten Etage und bieten viele interessante Geschäfte. Die mit reichem Schnitzwerk versehenen Fachwerkhäusern und das Stadttor mit dem Uhrturm sind ein Hingucker. In der Kathedrale der Stadt probte Georg-Friedrich Händel seinen Messias. Von der alten Stadtmauer genießen Sie einen schönen Blick auf das größte römische Theater Englands. Das Modell des Theaters können Sie im Grosvenor Museum bestaunen. In der Mittagsstunde verkündet Englands letzter Stadtschreier die Neuigkeiten des Tages. Weiterfahrt über die walisische Grenze nach Caernarfon. Hier liegt die beeindruckende Burg Eduards I., die zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Europas zählt. In der Festung wurde 1284 der erste Prince of Wales geboren und 1969 Prinz Charles zum Prince of Wales gekürt. Übernachtung in Caernarfon.

3. Tag: Walisische Gartenkunst, Goldregentunnel und der Bahnhof mit dem längsten Namen der Welt

Durch das verwunschen wirkende Tal von Conwy erreichen Sie Bodnant Gardens. Die seit 150 Jahren liebevoll gepflegten Terrassengärten mit Herrenhaus und Teestube gehören zu den Perlen walisischer Gartenkunst und begeistern mit ihrem Rosen- und Felsengarten, dem einzigartigen Goldregentunnel und dem Azaleental. Botanische Besonderheiten sind u.a. der blaue Mohn und der Feuerstrauch. Hier blühte die erste Magnolie Großbritanniens. Ihr nächstes Ziel ist Llandudno, das größte walisische Seebad. Der Ort glänzt mit seiner verspielten viktorianischen Architektur und der weitläufigen Palmenpromenade am Meer. Prachtvoll ist auch der im Jahr 1878 erbaute gusseiserne Pier, der als schönster in Großbritannien gilt. Über den Pier können Sie fast 400 m ins Meer spazieren und haben eine schöne Sicht auf den Hausberg Great Orme, der auf einer Insel aus dem Meer ragt. Entlang der Conwy Bay machen Sie einen Abstecher zur größten walisischen Insel Anglesey. Ein kurzer Ausflug führt Sie zum Bahnhof mit dem längsten Bahnhofsnamen der Welt: „Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwll-Llantysiliogogogoch“. Rückfahrt nach Caernarfon.

4. Tag: Mit der Zahnradbahn zum höchsten Berg von Wales; Bergseen, Wasserfälle, schmucke Dörfer im Nationalpark Snowdonia

Ein großes Erlebnis ist die Fahrt mit der historischen Zahnradbahn (seit 1896) auf den Mount Snowdon. Schon gleich nach dem Start in Llanderis hält Sie die Landschaft in Atem. Die Trasse führt über zwei Viadukte, Sie sehen einen Wasserfall ins Tal stürzen, fahren über steile Grasflanken und erblicken in der Tiefe blaue Bergseen. Am Gipfel erwartet Sie mit der 360-Grad-Sicht eines der phantastischsten Panoramen Europas, welches bei klarer Sicht bis nach Irland reicht. Zurück im Tal ist ein Spaziergang zur Ruine des Dolbadarn Castle, die auf einem Buckel zwischen zwei Bergseen liegt, die Krönung für Fotografen und Romantiker. Auch auf der Weiterfahrt durch den Nationalpark nimmt Sie die Landschaft gefangen. Vorbei am „The Ugly House“ und den Wasserfällen Swallow Falls erreichen Sie das malerische Dorf Betws-y-Coed mit vielen rustikalen Häusern aus Natursteinen. Weiter geht es nach Blaenau-Ffestiniog, wo überall zwischen den Berghängen Schiefergestein glänzt. Über den Pass of Aberglaslyn erreichen Sie Beddgelert. Der kleine Ort liegt bezaubernd im Schnittpunkt von vier Tälern. Die Straße folgt nun dem verträumten Tal des River Glaslyn und umfährt die Westflanke des Snowdon Nationalparks. Rückkehr nach Caernafon.

5. Tag: Durch das Herz von Wales über den Horseshoe Pass und auf den Spuren von Fürst Pückler

Durch das weite Tal des River Clwyd geht es über die Höhen der Llantysilio Mountains zum Horseshoe Pass hinauf, wo sich Ihnen tolle Fotomotive bieten. Hinab geht es ins liebliche Tal des Dee-Flusses, der sich durch das üppig grüne Tal mit schon fast mediterraner Flora schlängelt. Die landschaftliche Schönheit hat schon im 18. Jh. den preußischen Gartenarchitekten Fürst Pückler in den Ort gelockt. Er besuchte hier das außergewöhnliche Fachwerkhaus Plass Newydd und bestaunte den herrlichen Garten mit seinen kunstvollen Heckenfiguren. Eine weitere Kuriosität in Llangollen ist der schmale Kanal, wo Schiffe von Pferden über Treidelpfade gezogen werden. Es geht nach Süden durch das Herz von Wales. Bei Welshpool erreichen Sie das Tal des Severn, dem Sie bis Newton folgen. Durch Hügellandschaften mit saftig grünen Wiesen erreichen Sie den Kurort Llandrindod Wells mit hübschen Backsteinvillen. Anschließend geht die Fahrt durch das romantische Wye-Tal und vorbei an Brecon. Am Abend erreichen Sie die walisische Hauptstadt Cardiff.

6. Tag: Hauptstadt Cardiff und das Leben der Waliser gestern und heute

Am Vormittag fahren Sie zunächst in den Vorort St. Fagans, wo Sie im Nationalen Freilichtmuseum in die Geschichte des Landes eintauchen können. Regionaltypische Häuser aus ganz Wales wurden hier originalgetreu aufgebaut. Man sieht die schlicht eingerichteten Arbeiterhäuser, eine Hütte der Kelten und Gärten im viktorianischen Stil. Am Mittag geht es zurück nach Cardiff. Die weltoffene walisische Metropole bietet eine interessante Mischung aus Alt und Neu. Stolz ist man auf das neu sanierte Hafenviertel mit dem Millennium Centre, in dem die viktorianischen Einkaufsarkaden mit Geschäften, Kneipen und schicken Restaurants neu zur Geltung kommen. Nachmittags starten Sie zu einer Stadtrundfahrt, auf der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt präsentiert bekommen.

7. Tag: Mystische Waliser Bergwelt und Waliser Whisky

Heute erkunden Sie die südliche Waliser Bergwelt um den Nationalpark Brecon Beacons. Das erste Ziel sind die Black Mountains. Auf der Panoramastraße durch das Gebirge fahren Sie dem Himmel entgegen, bestaunen die bizarre Bergwelt mit ihren weiten Schafsweiden und genießen herrliche Ausblicke. Hinter Llandovery geht es durch das Tal des River Usk zur Marktstadt Brecon. Hier können Sie viele georgianische Häuser und die Bischofskirche aus dem 11. Jh. bestaunen. Dann setzen Sie die Fahrt durch die mystische Bergwelt fort. Im Banne des höchsten Gipfels Pen y Fan (886 m) fahren Sie durch das wildromantische Glyn Tarell und erreichen schließlich die einzige walisische Whisky-Destille in Penderyn. Bei einer Führung durch die Brennerei dürfen Sie einen der köstlichen Tropfen probieren. Rückfahrt nach Cardiff.

8. Tag: Erlebnis Oxford – eine der berühmtesten Universitätsstädte Europas

Über Bristol erreichen Sie Oxford. Prägend für das Stadtzentrum sind die ehrwürdigen Mauern der

jahrhundertealten Colleges. Faszinierend sind ebenso die stillen Gärten, malerischen Innenhöfe und die stilvolle Innenausstattung. Nach dem Besuch eines Colleges genießen Sie das besondere Flair Oxfords bei Ihrem individuellen Streifzug durch die Cornmarket Street oder den Botanischen Garten, der bereits 1621 gegründet wurde. Weiterfahrt nach Colchester, der ältesten Stadt Großbritanniens, die von den Kelten gegründet wurde. Hier laden wir Sie zum Abschluss der Reise zu einem Abendessen in einem regionaltypischen Restaurant ein. Weiterfahrt zur Fähre nach Harwich.

9. Tag: Frische Nordseebrise auf der Rückfahrt

Am Morgen läuft die Fähre in Hoek van Holland ein. Nach einem guten Frühstück fahren Sie zurück nach Hause.

Hotel Celtic Royal***, Caernarfon

Das traditionsreiche Hotel aus dem Jahr 1794 mit seiner eleganten Fassade liegt nur fünf Gehminuten von der Altstadt enfernt. Die Zimmer verfügen u. a. über Dusche/Bad, WC, TV, Sitzbereich, Schreibtisch, Tee- und Kaffeezubehör. Nutzung von WLAN ist kostenfrei. Im Celtic Royal Leisure Centre stehen Ihnen ein beheizter Innenpool und ein voll ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung.

Hotel Clayton***+, Cardiff

Modern eingerichtetes Hotel in bester Lage im Stadtzentrum. Viele Bars, Geschäfte und die Fußgängerzone sind in unmittelbarer Nähe erreichbar. Die komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen u. a. über Klimaanlage, Safe, TV, Bad/Dusche, WC, Tee- und Kaffeebereiter, WIFI.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Willkommen in Wales - Im Land des roten Drachen

9 Tage
ab 1459,00 €

Buchungspaket
13.07. - 21.07.2018
9 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
1459,00 €
13.07. - 21.07.2018
9 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
1783,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
2-Bett-Außenkabine mit untenstehenden Betten für Hin- und Rückfahrt (pro Person)
48,00 €
1-Bett-Außenkabine mit untenstehenden Betten für Hin- und Rückfahrt (pro Person)
96,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.