Merkliste
Reise merken
Deutschland

Thüringer Weihnachtsland

Weihnachtliche Vorfreude im Thüringer Wald erleben – mit Erfurt, Eisenach, Coburg, Lauscha und Sonneberg

Nächster Termin: 07.12. - 10.12.2021 (4 Tage)
  • Busfahrt ab/bis Düsseldorf
  • 3 x Übernachtung/Halbpension im Werrapark Resort Hotel Frankenblick, Masserberg
  • Rundgang durch die historische Altstadt von Erfurt, Weihnachtskugelstadt Lauscha
  • Rundfahrt Thüringer Wald durch das Schwarztal
  • Besuch des Glasmuseums mit Weihnachtskugel-Werkstatt und Führung in Lauscha
  • Fahrt mit der historischen Bergbahn nach Lichtenhain und Cursdorf
  • Besuch der Weihnachtsmärkte in Erfurt, Lauscha, Coburg und Eisenach
  • Eintritt Musikautomatensammlung Eger inkl. Führung
  • Eintritt Deutsches Spielzeugmuseum in Sonneberg mit Einführungsfilm.
  • Eintritt Bachmuseum Eisenach mit 20-minütigen Konzert im historischen Instrumentensaal
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN
  • Freier Eintritt in Schwimmbad und Sauna des Hotels

ab 399,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Thüringer Weihnachtsland

Weihnachtliche Vorfreude im Thüringer Wald erleben – mit Erfurt, Eisenach, Coburg, Lauscha und Sonneberg

Reiseart
Busreisen
Saison
Winter 2021/2022
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Bei dieser abwechslungsreichen Reise erwarten Sie viele Highlights, die Ihnen die Vorweihnachtszeit versüßen, wie z. B. der Besuch in der historischen Musikautomatensammlung, eine Fahrt mit der geschichtsträchtigen Bergbahn durch den Thüringer Wald, Glasbläserkunst in der Weihnachtskugelstadt Lauscha sowie die Spielzeugstadt Sonneberg mit seiner kostbaren Sammlung.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Festliche Stimmung in Erfurt – Rundgang durch das „thüringische Rom“ und Weihnachtsmarkt

Die heutige Reise führt Sie zunächst nach Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens. Sie ist nicht nur die größte Stadt Thüringens, sondern auch eine äußerst beeindruckende und sehenswerte Stadt im Herzen Deutschlands. Nicht umsonst sagte bereits Dr. Martin Luther: Erfurt „liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen". Die Wahrzeichen der Stadt sind das Ensemble von Dom St. Marien und der St. Severi Kirche. Sie prägen das Stadtbild wie kaum eine andere Sehenswürdigkeit in Erfurt. Eine Attraktion der Stadt ist die Krämerbrücke. Sie führt auf 120 m über den Fluss Gera und ist mit 32 Häusern bebaut – damit zählt sie zu den längsten komplett bebauten und bewohnten Brücken Europas. Lassen Sie sich verzaubern von imposanten Kirchen, die der Stadt den Beinamen das "thüringische Rom" gaben, den wunderschönen Patrizier- und Fachwerkhäusern und den mittelalterlichen Gassen, die das 1275 Jahre alte Erfurt zu einem Bilderbuch der deutschen Geschichte machen. Nach dem Rundgang haben Sie Zeit, um den bezaubernden Weihnachtsmarkt zu besuchen, der sich vor dem monumentalen Bauensemble von Mariendom und Severikirche erstreckt. Die gesamte Altstadt ist in warmes Licht getaucht. Weihnachtsmelodien erklingen und der Duft von Glühwein und Pfefferkuchen liegt in der Luft. Am späten Nachmittag führt die Fahrt durch den Thüringer Wald nach Masserberg, wo Sie in Ihrem Hotel, ein leckeres Abendessen in lauschiger Atmosphäre genießen.

2. Tag: Historische Musikautomaten, Deutschlands steilste Standseilbahn und Kugelmarkt in Lauscha – kreuz und quer durch den Thüringer Winterwald

Nach dem Frühstück geht es durch die tiefen Wälder der Gießübler Schweiz ins verschlafene Dörfchen Altenfeld, wo Sie die außergewöhnliche Musikautomatensammlung Eger besuchen – ein historisch-musikalisches Kleinod. Hören und bestaunen Sie Leierkästen, Drehorgeln, Orchestrions und vieles mehr und lassen Sie sich von musikalischen Kostbarkeiten ab 1840 beeindrucken. Anschließend geht es weiter zur Talstation der Schwarzatalbahn, die aus einem sehr schönen historischen Fachwerkbau besteht und 2002 gründlich saniert wurde. Von hier aus starten Sie mit der historisch rekonstruierten Bergbahn zu einer 1,38 km langen Fahrt, bei der Sie 323 Höhenmeter überwinden (25% Steigung) und wunderschöne Aussichten auf den Thüringer Wald genießen. Ein architektonisches Highlight ist die Bergstation mit sehenswertem Einfahrtsportal in Fachwerkbauweise. Sehenswert ist die hier befindliche Drehscheibe, die sie mit der Bahn ebenfalls überfahren, um Cursdorf zu erreichen. Von Cursdorf geht es mit dem Bus weiter durch die winterliche Landschaft zur Glasbläserstadt Lauscha. Hier wurde der gläserne Christbaumschmuck erfunden. Bummeln Sie durch die Gassen der Stadt und staunen Sie in den Vorführwerkstätten über die Kunstfertigkeit der Glasbläser. Ein Besuch im ältesten Glasmuseum Deutschlands ermöglicht Ihnen eine Zeitreise durch die Geschichte des Thüringer Glases, vom 16. Jahrhundert bis heute. Anschließend Rückfahrt durch das idyllische Schwarzatal zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Von der Spielzeugstadt Sonneberg in die märchenhafte Festungsstadt Coburg

Heute führt die Fahrt zunächst in die Spielzeugstadt Sonneberg. In der Blütezeit der Spielwarenherstellung wurde hier rund ein Fünftel der Weltspielwarenproduktion hergestellt. Auch heute noch gibt es einige bekannte Spielwarenfabriken. Sie besichtigen das bekannte Spielzeugmuseum, das als älteste Spezialsammlung für Spielzeug in Deutschland gilt. Die Sammlung zählt zurzeit ca. 100.000 Objekte. Bestaunen Sie Porzellanpuppen, Holzspielzeug, Papiermaché-Spielzeug und sogar kostbares Spielzeug aus dem alten Ägypten. Eine der vielen Höhepunkte der Ausstellung ist die Schaugruppe »Thüringer Kirmes. Mit 67 lebensecht wirkenden Figuren stellt es ein typisches ländliches Volksfest der thüringisch-fränkischen Region des 19. Jahrhunderts dar. Weiter geht es zur Festungsstadt Coburg. Schon von Weitem erblicken Sie die Veste Coburg, die wegen ihrer Schönheit und beherrschenden Lage auch die „Fränkische Krone" genannt wird und sich mit ihren gewaltigen Mauern und Türmen hoch über der Stadt erhebt. Sie ist mit einer Ausdehnung von ca. 135 × 260 m eine der größten und zählt zu den am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands. Für Sie geht es zum romantischen Coburger Marktplatz, eingebettet zwischen historischem Rathaus und der alten herzoglichen Kanzlei, der sich in der Weihnachtszeit zu einem kleinen Weihnachtsdorf verwandelt. Die Händler schmücken ihre über 40 Verkaufshäuschen liebevoll mit Tannengrün, glitzernden Lichtern und weihnachtlichen Figuren, so dass der Coburger Weihnachtsmarkt einer der stimmungsvollsten in Franken ist. Hier finden Sie viele einheimische Produkte, die vor Ort frisch hergestellt werden. Glühwein, Punsch, Deftiges, Süßes und Pikantes machen Appetit auf einen längeren Bummel und der Lichterhimmel rund um das Denkmal Prinz Albert lädt zum Verweilen ein. In einer lebenden Werkstatt zeigen Handwerker aus der Region ihr Können. Maler, Kunstglasbläser, Töpfer, und Schmuckmacher lassen Sie bei der Herstellung ihrer Kunstwerke zusehen und bieten ihre handwerklichen Produkte zum Kauf an. Am Abend Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Bachstadt Eisenach mit „begehbarem Musikstück“ und stimmungsvollem Weihnachtsmarkt

Der finale Höhepunkt Ihrer Reise ist Bachs Geburtsstadt Eisenach. Hier besuchen Sie zunächst das Bachmuseum, wo Sie dem Leben und Wirken des Komponisten auf einzigartige Weise begegnen. Stündliche Live-Konzerte auf historischen Instrumenten, über 250 Exponate, historische Wohnräume, ein stimmungsvoller Barockgarten und ein „Begehbares Musikstück“ warten auf Ihren Besuch. Danach haben Sie genügend Zeit, um den Weihnachtsmarkt rund um den Marktplatz mit seinem 20 m hohen festlich geschmückten Baum zu entdecken. Weihnachtliche Klänge und Köstlichkeiten aller Art sorgen für die perfekte Vorweihnachtsstimmung sowie einen harmonischen Ausklang dieser facettenreichen Adventsreise. Anschließend Weiterfahrt nach Düsseldorf und Reiseende.

Werrapark Resort Hotel Frankenblick***, Masserberg

Das Hotel liegt am Dorfrand von Schnett mitten im Thüringer Wald. Freuen Sie sich hier auf Sauna und Schwimmbad und genießen Sie den Panoramablick im Restaurant Frankenblick.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Thüringer Weihnachtsland

4 Tage
ab 399,00 €

Buchungspaket
07.12. - 10.12.2021
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
399,00 €
07.12. - 10.12.2021
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
444,00 €