Merkliste
Reise merken
Deutschland

Seen und Flüsse rund um das Weserbergland

Weser, Werra, Fulda und weitere Erlebnisse

Nächster Termin: 09.08. - 12.08.2020 (4 Tage)
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung ab/bis Heiligenhaus oder Düsseldorf (HBF oder Gerresheim)
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Trans World Hotel Auefeld
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Schlossrestaurant von Schloss Berlepsch
  • Schiffsrundfahrt auf dem Edersee
  • Besuch UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe inkl. Führung
  • Historische Altstadtführung in Hann. Münden
  • Führung auf den Spuren von Frau Holle in Hessisch Lichtenau
  • Führung im historischen Universitätsgefängnis von Göttingen
  • Schiffsrundfahrt mit der „Werranixe“ auf dem Werratalsee
  • Schifffahrt von Bad Karlshafen zum Schloss Fürstenberg
  • Besuch Porzellanmanufaktur Schloss Fürstenberg inkl. Eintritt und Führung
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN
ab 529,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Seen und Flüsse rund um das Weserbergland

Weser, Werra, Fulda und weitere Erlebnisse

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Mit seiner idyllischen Lage an den drei Flüssen Fulda, Werra und Weser und den über 700 Fachwerkhäusern ist Hannoversch Münden der perfekte Ausgangspunkt für eine abwechslungsreiche Reise in die Welt der Sagen und Geschichten. Immer wieder spielt das Thema Wasser eine elementare Rolle: wildromantische Naturerlebnisse bei einer Schifffahrt auf einem der größten Stauseen Europas oder am Fulda-Weser-Zusammenfluss, barocke Wasserspiele im Schlosspark von Kassel, mit der „Werranixe“ unterwegs im Frau Holle-Land und vom Barockjuwel Bad Karlshafen zur edlen Porzellanmanufaktur von Schloss Fürstenberg. Rund um das Weserbergland gibt es viel zu entdecken und erleben!

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Vom Stauseeriesen zum fulminanten Wasserspektakel am Herkules

Vorbei an der reizvollen Kulisse der Sauerländer Berge und den dichten Wäldern, Seen und Bachläufen erreichen Sie am frühen Vormittag den Edersee, der mit seinen 27 km einer der größten Stauseen Europas ist. Genießen Sie bei einer entspannten Schifffahrt die wildromantische Natur im Herzen des Nationalparks, der auch zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Anschließend führt die Fahrt weiter in die Kunststadt Kassel, die nicht nur als Ausrichtungsort der weltberühmten documenta-Ausstellung bekannt ist. Auch die Wasserspiele am Schloss Wilhelmshöhe begeistern alljährlich Tausende von Besuchern. Mit Ihrem Gästeführer schlendern Sie durch den Bergpark und erfahren viel Interessantes über seine Geschichte und die botanischen Besonderheiten. Natürlich darf ein Blick auf das barocke Wasserspektakel nicht fehlen, das seit 2013 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Vom Wahrzeichen Kassels, dem Herkules, startend, speit der besiegte Riese eine 12 m hohe Fontäne aus, deren Wasser schließlich über eine Kaskade hinab in Richtung Schloss fließt und im Neptunbrunnen endet. Höhepunkt ist die 50 m hohe Große Fontäne, die am Ende in die Höhe schießt – ein unvergesslicher Moment! Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Hannoversch Münden. Nach dem Zimmerbezug lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

2. Tag: Fachwerk, Frau Holle und Märchenschloss im Kirschenland

Heute unternehmen Sie eine Reise in die Welt der Märchen und Mythen. Sie erreichen das romantische Fachwerkstädtchen Hessisch Lichtenau, das auch als das „Tor zum Frau Holle-Land“ gilt. Von dieser zauberhaft schönen Berglandschaft stammen die ältesten Sagen. Auf dem Frau Holle-Rundweg lernen Sie eine der bekanntesten Märchenfiguren der Gebrüder Grimm mit ihren unterschiedlichen Facetten näher kennen. Anschließend genießen Sie Ihre Freizeit in der historischen Altstadt am Fuße des Hohen Meißners. In der malerischen Fußgängerzone lädt Gastronomie zur Einkehr ein. Im geschichtsträchtigen Fachwerkrathaus am Marktplatz befindet sich heute das „Holleum“, das eine kleine Erlebnisausstellung rund um das Frau Holle-Märchen präsentiert. Am Nachmittag führt die Fahrt weiter zum Werratalsee. Freuen Sie sich auf die Fahrt mit der „Werranixe“ und die herrlichen Ausblicke auf den Hohen Meißner und die Hessische Schweiz. Bevor es zurück zum Hotel geht, machen Sie noch einen Abstecher nach Witzenhausen, das vor allem als größtes geschlossenes Kirschenanbaugebiet Europas bekannt ist. Nur unweit des kleinen „Kirschenlandes“ thront das märchenhafte Schloss Berlepsch romantisch auf einem Bergsporn, umgeben von der satten Natur des Werratals. Im mittelalterlichen Ambiente lassen Sie sich von köstlichen Speisen aus der Schlossküche verzaubern.

3. Tag: Weserstein – wo Fulda und Werra sich zur Weser vereinen; Gänseliesel – das meistgeküsste Mädchen der Welt

Nach dem Frühstück erobern Sie die schmucke Altstadt von Hannoversch Münden. Ihr Gästeführer zeigt Ihnen einige der beeindruckendsten Fachwerkfassaden mit ihren kunstvollen Verzierungen und historischen Inschriften. Zwischen den architektonischen „Fachwerkperlen“ ragt das Rathaus von 1608 empor, ein typisches Bauwerk der Weser-Renaissance. Seine Schmuckfassade gilt als eine der schönsten aus dieser Epoche. Im gleichen Baustil nahe des Werra-Ufers wurde auch das mächtige Welfenschloss erbaut. Dreimal am Tag erklingt vom Giebel des Rathauses ein Glocken- und Figurenspiel zu Ehren Doktor Eisenbarts. Der Wanderarzt aus der Barockzeit mit seinen unkonventionellen Heilmethoden ist wohl der berühmteste Mündener. Hannoversch Münden ist fast vollständig von Wasser umgeben und als Handelsstadt an drei Flüssen spielte das Element in der Vergangenheit, aber auch noch bis heute eine wichtige Rolle. Der Weserstein, der sich unter einer mächtigen Kastanie befindet, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt, markiert den Zusammenfluss von Fulda und Werra zur Weser. Von hier aus starten Sie zu einer entspannten Schiffsrundfahrt durch das idyllische Weserbergland. Die Fulda hinauf geht es durch Schleusen und vorbei an kleinen Flussinseln. Die Weser hinab lassen Sie sich ein Stückchen treiben und genießen die Landschaft. Anschließend haben Sie Zeit für individuelle Entdeckungen in der mittelalterlichen Altstadt. Am Nachmittag führt Ihr Weg in die über 1000 Jahre alte Universitätsstadt Göttingen, wo Sie eine spannende Führung in die dunkle Vergangenheit des Studentenlebens erwartet. Hinter der klassizistischen Fassade des Aula-Gebäudes der Göttinger Universität befindet sich noch heute ein historischer Karzer. In den acht engen Zellen mussten die Studenten im 19. Jh. über ihr Fehlverhalten nachdenken und Buße tun. Bis heute zeugen Kohle- und Kreidezeichnungen, Karikaturen und Schattenriss-Porträts von den Missetaten und Sehnsüchten der einstigen Insassen. Der Göttinger Karzer zählt zu den am besten erhaltenen Universitätsgefängnissen Deutschlands. Nach dieser kleinen Zeitreise haben Sie noch genügend Zeit, um durch die attraktive Innenstadt zu bummeln. Auf dem alten Marktplatz vor dem historischen Rathaus finden Sie das berühmte Gänseliesel, das auch als Wahrzeichen der Stadt gilt. Nach alter Tradition muss jeder frisch promovierte Doktor der Georg-August-Universität die beliebte Brunnenfigur küssen, was ihr wohl zum Ruf des meistgeküssten Mädchens der Welt verhalf. Am Abend Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Von barocker Pracht zum prunkvollen Porzellan

Leinen los! Von der Barockstadt Bad Karlshafen starten Sie am Morgen gemütlich flussabwärts der Weser und erreichen Schloss Fürstenberg mit seiner bedeutenden Porzellanmanufaktur seit 1747. Hier befindet sich auch das 2017 rundum neu gestaltete Museum, mit rund 20.000 Objekten besitzt es die weltweit umfangreichste Sammlung von Fürstenberg Porzellan. Die Kollektion umfasst sämtliche Epochen – von der Manufakturgeschichte bis zur Gegenwart. Bei einem Besuch in der großen Werkstatt können Sie die besondere Handarbeit der Porzelliner live erleben – wie ein Teller gedreht, eine Figur gegossen oder ein Henkel an eine Tasse garniert wird. Die Porzellanmalerin zeigt, wie filigran sie mit ihrem Pinsel die schönsten Motive auf das „weiße Gold“ zaubert. Nach diesen vielen Eindrücken haben Sie vielleicht sogar Lust Ihr persönliches Souvenir im Werksverkauf zu erwerben. Oder Sie genießen eine gute Tasse Kaffee im Schlosscafe. Am Nachmittag setzten Sie Ihre Fahrt in die Heimat fort.

Trans World Hotel Auefeld****, Hannoversch Münden

Das Hotel liegt am Stadtrand von Hann. Münden und bietet Ihnen geräumige Zimmer mit Dusche/Bad/WC sowie Telefon und TV. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet wird jeden Morgen in der Lounge serviert. Dort lädt zudem eine Bar mit traditionellen Holzmöbeln zum Verweilen ein.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Seen und Flüsse rund um das Weserbergland

4 Tage
ab 529,00 €

Buchungspaket
09.08. - 12.08.2020
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
529,00 €
09.08. - 12.08.2020
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
595,00 €
Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 22 Personen

Mobilität: Die Reisen von KLUGES REISEN sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Abhängig von der konkreten Reise und nach individueller Vereinbarung ist eine Teilnahme ggf. möglich.