Merkliste
Reise merken
Deutschland

Schönheiten des Schwarzwalds

Mächtige Wasserfälle, malerische Orte, romantische Seen und regionale Schätze

Nächster Termin: 04.06. - 11.06.2017 (8 Tage)
  • Hotel Klosterbräustuben***+, Zell am ­Harmersbach: Das familiengeführte Komforthotel liegt ­ruhig in einem Wohngebiet mit hübschen Vorgärten. Zum Stadtzentrum sind es ca. 10 Gehminuten. Die wohnlich eingerichteten Zimmer verfügen u. a. über Dusche, WC. Außerdem schönes Hallenbad mit Wellness-Angeboten, WLAN kostenfrei.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan A (siehe Seite 3)
  • 7 x Übernachtung/Frühstück im Hotel ­Klosterbräustuben
  • 6 x Abendessen (Menüauswahl zwischen zwei Gerichten)
  • 1 x kalt-warmes Schwarzwälder Buffet
  • Ausflug 1: Besuch und Eintritt Schwarzwaldhof Fürstenberger Hof
  • Nutzung der Saunalandschaft und des Hallen­bads im Hotel
  • Kurtaxe
  • Freie Fahrt mit Bus und Bahn innerhalb der Konus-Karte
  • Eintritt Schwarzwaldhaus Fürstenberger Hof
  • Begleitung durch einen ortskundigen
  • Reiseleiter vor Ort (ab/bis Hotel)

ab 699,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
04.06. - 11.06.2017
8 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
699,00 €
04.06. - 11.06.2017
8 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
769,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Fahrt mit der Schwarzwaldbahn, Trachtenmuseum in Haslach, Schauvorführung Schwarzwälder Kirschtorte mit 1 Stück ­Kirschtorte und 1 Tasse Kaffee/Tee
9,00 €
Vesperplatte und Obstbrand-­Verkostung beim Bauern
10,00 €
Schwarzwaldhochstraße inkl. Wanderung Schliffkopf, Mummelsee und Baden-Baden
16,00 €
Triberg mit Fahrt durch das Gutachtal, Rathaussaal, Eintritt Museum mit Uhrenmacher-Werkstatt
19,00 €
Freiburg inkl. 2-stündiger Stadt- und Domführung
24,00 €
Rheinfall inkl. Eintritt und ­Schlossmuseum mit Fahrstuhl zum Uferweg, Stadtbummel in Schaffhausen
25,00 €
Ausflug in die Ortenau mit Stadtführung in Gegenbach und Weinprobe mit Kellerbesichtigung (1 Glas Sekt, 4er Weinprobe)
27,00 €
119,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Schönheiten des Schwarzwalds

Mächtige Wasserfälle, malerische Orte, romantische Seen und regionale Schätze

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2017
Zielgebiet
Deutschland » Zell am Hammbersbach
Einleitung

Entdecken Sie den Schwarzwald mit all seinen Facetten und Besonderheiten. Idealer Ausgangspunkt unserer Reise ist der Ferienort Zell, gelegen im weitläufigen Tal des Harmersbaches und umrahmt von den Bergrücken des Schwarzwaldes – ein Ort mit viel Charakter und ohne Touristennepp. Von hier aus entdecken Sie die schönsten Ecken und Plätze der Region und lernen typische Spezialitäten und Traditionen kennen.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Schwarzwaldromantik im Bauernhaus (Ausflug 1)

Die Fahrt führt Sie vorbei am Odenwald nach Zell am Harmersbach. Nachdem Sie die Zimmer bezogen haben, machen Sie mit unserem Reiseleiter einen kleinen Erkundungsspaziergang zum Fürstenberger Hof. Dieses urgemütliche Schwarzwaldhaus mit dem hohen Dach aus dem 17. Jh. bietet Idylle pur. Freilaufende Hühner gackern im Bauerngarten, der Harmersbach plätschert am Grundstück vorbei und innen können Sie die originalgetreue Einrichtung wie die holzgetäfelte Wohnstube mit Herrgottswinkel, die Rauchküche und das Schlafzimmer mit Himmelbett bewundern. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mittelalter pur in Gengenbach und Weinkellerführung in der Ortenau (Ausflug 2)

Nur ein kurzes Stück durch das Kinzigtal und Sie erreichen Gengenbach. Zusammen mit einem Stadtführer erkunden Sie den Ort, der eines der reizvollsten Stadtbilder im Schwarzwald bietet. Rund um den imposanten Röhrbrunnen präsentiert sich ein äußerst malerischer Ortskern mit verschachtelten Fachwerkhäusern, romantischen Gassen und feinen Patrizierhäusern mit künstlerischen Schmuckgiebeln. Nach der Mittagspause fahren wir mit Ihnen auf der Badischen Weinstraße durch die lieblichen Weinberge der Ortenau. Es ist eine wahre Spielzeuglandschaft mit vielen kleinen Hügeln, verschlafenen Dörfern und bekannten Weinorten. Über Durbach und Oberkirch erreichen wir den Weinort Kapellrodeck, wo Sie vom Winzer mit einem Glas Sekt herzlich empfangen werden. Er lädt Sie anschließend zu einer Kellerbesichtigung mit Weinprobe ein. Durch tiefe Wälder geht es über Oppenau zurück nach Zell.

3. Tag: Panoramen an der Schwarzwaldhoch­straße, romantischer Mummelsee und Noblesse in Baden-Baden (Ausflug 3)

Nach dem Frühstück geht es hinauf zur Schwarzwaldhochstraße. Sie ist die älteste Ferienstraße Deutschlands und erschließt herrliche Berglandschaften mit weiten Panoramablicken. In einer kurzen und leichten Wanderung erreichen Sie den Schliffkopf, einer der aussichtsreichsten Gipfel der Region. Bei klarer Luft reicht die Sicht bis zu den Schweizer Alpen und zum Straßburger Münster im Rheintal. Der nächste Höhepunkt ist der fast kreisrunde und von hohen Schwarzwaldtannen umgebene Mummelsee. Ein Spaziergang führt um den See herum und bietet Ihnen schöne Fotomotive. Ein Biergarten mit Seeblick lädt zur Mittagsrast. Auf dem Weg nach Baden-Baden wird die Aussicht immer faszinierender. Schließlich erreichen Sie das mondäne Weltbad. Gekrönte Häupter, reiche Industrielle, Musiker, Maler und Dichter gaben und geben sich hier ein Stelldichein. Superlativen sind die größte Spielbank und das größte Festspielhaus Europas. Feudale Gebäude der Belle Époque und gepflegte Gärten werden Sie begeistern. Machen Sie mit unserem Reiseleiter einen Villenbummel. Anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel.

4. Tag: Erlebnis Schwarzwaldbahn, Bollenhut und Schwarzwaldtorte (Ausflug 4)

Mit unserem Reiseleiter machen Sie einen Spaziergang zum Bahnhof von Zell. Hier startet Ihre Fahrt auf einer der landschaftlich reizvollsten Bahnstrecken Deutschlands. Die Trasse der Schwarzwaldbahn wurde in nahezu waghalsiger Trassenführung über Brücken, Viadukte und Tunnel durch die Berge gebaut. Unzählige Fotomotive bieten sich auf der Fahrt bis Triberg an. Auf dem Rückweg besuchen Sie Haslach mit seinem malerischen Stadtkern, gemütlichen Gasthäusern und dem Trachtenmuseum in den Räumen des alten Kapuzinerklosters. Hier gehen Sie den Geheimnissen des Schwarzwälder Bollenhuts auf die Spur und erfahren, warum manche Hüte rote oder schwarze Bollen haben. Am Nachmittag erwartet Sie eine weitere weltberühmte Spezialität, die Schwarzwälder Kirschtorte. Ein Konditor zeigt Ihnen, wie die süße Traditionstorte entsteht und anschließend dürfen Sie ein Stück probieren. Wir wünschen „Guten Appetit!“ Vielleicht machen Sie heute vor dem Abendessen einen Ortsbummel durch Zell. Die Hauptstraße mit schönen Jugendstil- und Fachwerkfassaden sowie gemütlichen Geschäften glänzt im typischen Schwarzwald-Ambiente. Der Storchenturm aus dem Jahr 1130 bietet eine tolle Aussicht auf den Ort.

5. Tag: Mächtigster Wasserfall Europas – Rheinfall bei Schaffhausen (Ausflug 5)

Nach dem Frühstück geht es quer durch den Schwarzwald über Donaueschingen zur Schweizer Grenze und weiter zum Rheinfall. Wassermassen brausen zwischen zwei Felsklippen auf einer Breite von 150 m eine Felsstufe hinab. Gischtwolken treiben über dem Wasser. Zwei Schlösser stehen sich an den Ufern gegenüber. Sie gehen mit unserem Reiseleiter den Panoramaweg und genießen die schönste Aussicht auf das Getöse. Seefeste Gäste können mit einem der wackeligen Boote näher an die Fälle heranfahren (Zusatzkosten). Am Nachmittag statten wir dem Städtchen Schaffhausen einen Besuch ab. Die malerische Altstadt glänzt mit prunkvollen Bürgerhäusern und über 170 ungewöhnlichen Erkern. Geschäfte und Cafés laden zur Einkehr ein.

6. Tag: Schwarzwaldlandschaft wie im Bilderbuch, die größte Kuckucksuhr der Welt und die höchsten Wasserfälle Deutschlands (Ausflug 6a)

Heute erleben Sie eines der romantischsten Täler des Schwarzwalds, das Gutachtal. Grüne Wiesenmatten kontrastieren mit dem Schwarz der Tannen. Eingestreut sieht man die beeindruckenden Dächer der alten Schwarzwaldhöfe. Nach der kleinen Bauernhaussafari machen Sie noch einen Fotostopp an der größten Kuckucksuhr der Welt. Schließlich erreichen Sie den bekannten Ferienort Triberg mit Deutschlands höchsten Wasserfällen. Zwei weitere Perlen des Ortes sind der holzgeschnitzte Rathaussaal und das Schwarzwaldmuseum mit einer original eingerichteten Uhrenmeisterwerkstatt von 1873. Nach der Rückkehr zum Hotel bieten wir Ihnen einen Spaziergang zum Schwarzwaldbauern an, der für seine köstlichen Obstbrände bekannt ist. Bei einer kleinen Vesper können Sie die fruchtigen Schnäpse kosten (Ausflug 6b).

7. Tag: Spannende Entdeckungen in der Schwarzwaldmetropole Freiburg (Ausflug 7)

Fahrt in die Schwarzwaldmetropole Freiburg. Der Stadtführer erwartet Sie bereits bei Ihrer Ankunft. Mit ihm besuchen Sie die Altstadtgassen und das riesige Freiburger Münster, welches als herausragendes Meisterwerk der deutschen Gotik gilt. Konditionsstarke können die 300 Stufen zum Westturm des Doms erklimmen und werden mit einem großartigen Ausblick auf die Stadt und die Schwarzwaldberge belohnt. Besonders pittoresk ist das Fischerau-Viertel mit seinen verwinkelten Gassen, an denen der schnell fließende Bach vorbei eilt und für ein wenig Abkühlung sorgt. In der von vielen Studenten belebten Stadt gibt es eine Vielzahl ausgefallener Geschäfte und gemütliche Kneipen. Unser Reiseleiter macht mit Ihnen einen Spaziergang zum Schlossberg, wo Sie die Sicht auf die Dachlandschaften bestaunen können.

8. Tag: Süße Mittagspause in Heidelberg

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich vom Schwarzwald. Auf der Rückfahrt können Sie sich in der Romantikstadt Heidelberg die Mittagspause versüßen. Kennen Sie die Schokoladenspezialität „Heidelberger Studentenküsse“? Unser Reiseleiter verrät Ihnen, wo Sie die Leckerei probieren können. Genießen Sie Ihre Freizeit in der schönen Altstadt. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Fahrt fort und kehren mit vielen neuen Impressionen nach Hause zurück.

Hotel Klosterbräustuben***+, Zell am ­Harmersbach

Das familiengeführte Komforthotel liegt ­ruhig in einem Wohngebiet mit hübschen Vorgärten. Zum Stadtzentrum sind es ca. 10 Gehminuten. Die wohnlich eingerichteten Zimmer verfügen u. a. über Dusche, WC. Außerdem schönes Hallenbad mit Wellness-Angeboten, WLAN kostenfrei.