Merkliste
Reise merken
Deutschland

Salz und Edelsteine

KLUGES REISEN Saisoneröffnung 2019 - Nahetal und Edelsteinstraße

Nächster Termin: 16.03. - 17.03.2019 (2 Tage)
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan A (siehe Seite 3)
  • 1 x Übernachtung/Frühstück im PK Parkhotel Kurhaus (Zimmer kategorie Superior)
  • 1 x 3-Gang-Abendmenü oder Buffet im Hotelrestaurant mit Kurparkblick
  • Eintritt für die Crucenia Therme
  • Bademantel und Slipper im Zimmer
  • 1 Flasche Wasser (0,5 l) pro Zimmer bei Ankunft
  • Kurtaxe Bad Kreuznach
  • Kombinierte Rundfahrt „Salinental“ und Stadtrundfahrt Bad Kreuznach mit dem Crucenia-Express
  • Geführte Fahrt auf der Deutschen Edelsteinstraße
  • Besuch der historischen Edelsteinmine in Idar-Oberstein inkl. Führung und Eintritt
  • Kaffee und Kuchen in der Zehntscheune aus dem 15. Jh. im Mittelalterstädtchen Herrstein
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN (vorgesehen Michael Kluge)
ab 185,00 € 2 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Salz und Edelsteine

KLUGES REISEN Saisoneröffnung 2019 - Nahetal und Edelsteinstraße

Reiseart
Busreisen
Saison
Winter 2018/2019
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Das feudale Ambiente des Traditionshotels im Kurpark bietet die Basis für unsere Ausflüge ins schöne Nahetal und entlang der Edelsteinstraße. Freuen Sie sich auf einen Kurzurlaub mit vielen besonderen Momenten, bei dem trotzdem Zeit für individuelle Entdeckungen bleibt.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Brückenhäuser, das größte Salinental Europas und Baden im Salzwasser wie die Römer

Durch die Vulkaneifel und über die Hunsrückhöhen erreichen Sie die Kurstadt Bad Kreuznach. Hier steigen Sie vom Bus in den wendigen Crucenia-Express um und machen eine Stadtrundfahrt durch die Altstadt mit der alten Nahebrücke und den einzigarti gen mitt elalterlichen Brückenhäusern. Anschließend fährt die Kleinbahn weiter ins beeindruckende Salinental. Seit 200 Jahren ist es das größte Freiluft inhalatorium Europas mit einer Gesamtlänge von 1,1 km. Im pitt oresken Nahetal reihen sich sechs mächtige Gradierwerke aneinander, über deren bis zu 9 m hohen Schwarzdornwände die salzhaltige Sole herunterrieselt und so ein frisches Meeresklima entstehen lässt. Nach der Rundfahrt haben Sie Zeit für einen Spaziergang zum idyllischen Viertel „Klein Venedig“ in der Altstadt, wo sich zahlreiche Cafés und Gasthäuser befinden. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre Hotelzimmer und können sich in den schon von den Römern genutzten Thermalquellen ausgiebig entspannen. Die Crucenia Therme mit einem 33 Grad warmen Thermalwasserbecken ist bequem durch einen Bademantelgang von Ihrem Zimmer aus erreichbar. In den durch Salzquellen gespeisten Innen- und Außenbecken mit Blick auf die Nahe vergeht die Zeit wie im Flug. Gleich neben dem Hotel befinden sich ein kleines Gradierwerk und ein Solezerstäuber im Kurpark. Die salzhaltige Luft ist eine Wohltat für die Atemwege und stärkt das Immunsystem. Wer sich alternativ für die Geschichte des Salinentals interessiert, schließt sich unserer thematischen Führung an. Im Nachbarort Bad Münster am Stein nimmt die Landschaft der Nahe dramatische Formen an. Links und rechts des Flusses ragen massive Steilwände aus rötlichem Porphyrgestein in den Himmel und bilden eine einzigartige Szenerie. Wir starten den Rundgang beim Jugendstil-Fachwerk Kurmittelhaus in außergewöhnlicher Architektur. Hier befindet sich auch die Brunnenhalle mit den drei Heilquellen. Durch den Kurpark erreichen Sie einen Salinenturm. Nach ein paar Stufen haben Sie die Oberkante der Salinenwand im Blick und bestaunen nicht nur die Aussicht auf den Kurpark und die Felswände, sondern werden sicher auch vom Glitzern der unzähligen Wassertropfen begeistert sein, die sich den Weg durch das Schwarzdorndickicht suchen. Am Abend genießen Sie das Buff et im eleganten Hotelrestaurant mit Blick in den Kurpark.

2. Tag: Vom Salz zum Edelstein; entlang der Edelsteinstraße zum Edelsteinbergwerk, einzigartige Felsenkirche und Kaffeetrinken bei den Zehntherren im Mittelalterdorf Herrstein

Am Vormittag startet unsere Rundfahrt zunächst durch die steilen Flanken der Naheberge, in denen unterhalb in den Rebengärten Nahewein angebaut wird. Oberhalb thront die Burgruine Rheingrafenstein und gegenüber der Rothenfels mit der steilsten Felswand nördlich der Alpen. Weiter geht es durch das reizvolle Tal der Nahe und später entlang der Deutschen Edelsteinstraße nach Idar-Oberstein, der Edelsteinstadt. Viele bekannte Schleifereien und Geschäfte für Edelsteine begründen die Bedeutung des Ortes als einer der wichtigsten des Edelsteinhandels und der Schmuckindustrie. Ihr erstes Ziel ist eine Edelsteinmine, die einzige ihrer Art in Europa, die man besichtigen kann. Nach einem Spaziergang durch ein Wäldchen beginnt Ihr Gang durch die seit dem 14. Jh. betriebenen Stollen wie durch eine Schatzkammer. Die Drusen sind mit Bergkristall, Achat und Amethyst gefüllt. Nach diesem spannenden Ausflug in die Welt der bunten Steine geht es nach Oberstein. Um den schönen Marktplatz gruppieren sich die Häuser der Altstadt mit gemütlichen Gaststätten, die besonders auf die Zubereitung des Spießbratens spezialisiert sind, der traditionell auf offenem Buchenholzfeuer zubereitet wird. In Ihrer Mittagspause lohnt aber auch der Spaziergang zur berühmten Felsenkirche, dem Wahrzeichen der Stadt. Die mittelalterliche Kapelle thront in einer Felshöhle in einem Bergsockel. Am Nachmittag folgen wir der Edelsteinstraße weiter durch den Hunsrück zum pittoresken Städtchen Herrstein mit seinen malerischen Fachwerkfassaden und verwinkelten Gassen. Hier liegt seit dem Jahr 1525 die historische Zehntscheune, die ursprünglich der Aufbewahrung der Zwangsabgaben diente, welche die Bauern an die Zehntherren zu entrichten hatten. Heute werden Sie hier in urigem Ambiente mit Hunsrücker Köstlichkeiten bewirtet. Wir laden Sie zu Kaffee und hausgemachten Kuchen aus Omas Backbuch ein. Am späten Nachmittag Weiterfahrt auf der Hunsrück-Höhenstraße und über die Moseltalbrücke in die Heimat.

PK Parkhotel Kurhaus••••, Bad Kreuznach

Komforthotel im Stil eines Grandhotels in ruhiger Lage im Kurpark und direkt an der Nahe. Zur Altstadt sind es 5 Gehminuten. Das Thermalbad Crucenia Therme ist durch einen exklusiven Bademantelgang direkt mit dem Hotel verbunden. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, TV, Minibar (gegen Gebühr). Restaurant mit Blick zum Kurpark und Außenterrasse. Gemütliche Bar.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Salz und Edelsteine

2 Tage
ab 185,00 €

Buchungspaket
16.03. - 17.03.2019
2 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
185,00 €
16.03. - 17.03.2019
2 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
200,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Führung in Bad Münster mit Jugendstilkurhaus und Salinenturm
9,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 22 Personen

Mobilität: Die Reisen von KLUGES REISEN sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Abhängig von der konkreten Reise und nach individueller Vereinbarung ist eine Teilnahme ggf. möglich.