Merkliste
Reise merken
Österreich

Rund um den Bodensee - Bregenzerwald, Appenzellerland, Fürstentum Liechtenstein

Mit Lindau, Insel Mainau, St. Gallen, Bregenz, Montafon

Nächster Termin: 03.07. - 10.07.2018 (8 Tage)
  • Hotel Schedler‘s Löwenhotel***; Alberschwende: Das familiär geführte Hotel ist im typischen Stil eines Bregenzerwald-Hauses erbaut und strahlt mit seinen gemütlichen Gaststuben und der Holzschindelfassade Behaglichkeit aus. Die Zimmer verfügen u. a. über Dusche oder Bad, WC, TV, WLAN, Safe, Sitzecke und Schreibtisch. Zur Verfügung stehen der moderne Wellnessbereich und ein kleiner Garten mit Sitzmöglichkeiten.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan B (siehe Seite 3)
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im Schedler’s Löwenhotel
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereichs
  • Bregenzerwald Card (kostenfreie Nutzung der öffentlichen Busse)
  • Kurtaxe und Fremdenverkehrsabgabe
ab 699,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Rund um den Bodensee - Bregenzerwald, Appenzellerland, Fürstentum Liechtenstein

Mit Lindau, Insel Mainau, St. Gallen, Bregenz, Montafon

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Österreich
Einleitung

Diese facettenreiche Reise führt Sie rund um den Bodensee. Neben den Reizen des Sees entdecken Sie die landschaftlich großartigen Ecken des Bregenzerwalds, des Appenzellerlands in der Schweiz, des Fürstentums Liechtenstein und des Hochgebirges über die Silvretta-Hochalpenstraße.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Anreise zum Tor des Bregenzerwalds

Über die Autobahn geht es über Stuttgart und die Schwäbische Alb ins westliche Allgäu und ins Dorf Alberschwende, dem Tor zum Bregenzerwald. Der Stolz der Gemeinde mitten in den Bergwiesen ist die 900 Jahre alte Linde. Sie wohnen in einem familiär geführten Hotel im typischen Baustil des Bregenzerwalds mit einer romantischen Holzschindelfassade.

2. Tag: Lindau, Bodenseeschifffahrt, Biedermeierdorf Heiden und Bregenzer Seebühne (Ausflug 1)

In kurzer Fahrt erreichen Sie die Grenzstadt Lindau, deren reizvolle Altstadt auf einer Insel im See liegt. Während des geführten Rundgangs werden Sie von der mittelalterlichen Atmosphäre und dem Architekturmix aus Gotik, Renaissance und Barock begeistert sein. In der Stadtkirche St. Peter (11. Jh.) kann man Fresken von Hans Holbein d. Ä. bestaunen. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang über die mediterran geprägte Seepromenade. Mit dem Schiff erleben Sie die Ausfahrt aus dem Hafen vorbei am Bodenseeleuchtturm und dem großen Denkmal mit dem Bayerischen Löwen. Sie erreichen das Städtchen Rorschach, wo Ihnen gleich am Hafen das stattliche Gebäude des schönsten Getreidespeichers der Schweiz auffällt. Von hier geht es hinauf zum Rorschacher Berg. Je mehr die Straße an Höhe gewinnt, desto herrlicher werden die Ausblicke auf den Bodensee. Ihr nächstes Ziel ist das Biedermeierdorf Heiden, das auf einer Hochterrasse mit weiten Blicken auf den See bis zum Rheindelta liegt. Hier machen Sie einen geführten Spaziergang um den schönen Marktplatz mit seinen Häusern im Biedermeierstil und haben Gelegenheit zum Aufstieg auf den Kirchturm, wo Sie nach 157 Stufen das Turmzimmer mit Panoramasicht erreichen. Weiterfahrt nach Bregenz. Hier promenieren Sie am Kaiserstrand vom alten Hafen bis zur Seebühne. Es ist die weltweit größte Bühne ihrer Art und zieht zur Festspielzeit Gäste aus aller Welt an.

3. Tag: Großes Walsertal, traditionelles Feldkirch und Fürstentum Liechtenstein (Ausflug 2)

Entlang der Bregenzer Ache geht es durch die Berge zum Bergort Mellau. Hier wird bald der Blick auf den tafelbergartigen Gebirgsklotz der Kanisfluh frei, der sich hoch über dem Tal erhebt. Hinter Au fahren Sie nun bergauf durch das schmale Tal des Angenbachs zum Bergdorf Damüls. Es wird wildromantisch – links und rechts stürzen Bergbäche und Wasserfälle hinab. Die Bergstraße führt zum Faschinajoch hinauf (1486 m). Von hier genießen Sie die weiten Blicke in eines der schönsten Hochgebirgstäler Österreichs, dem Großen Walsertal. Wegen seiner Ursprünglichkeit wurde es von der UNESCO als Biosphärenpark ausgezeichnet. Das ehemalige Kloster St. Gerold liegt am Hang in aussichtreicher Lage. Während der Führung sehen Sie die Krypta aus dem 10. Jh., moderne Freskenmalerei sowie eine ungewöhnliche Lehmmauer. Ihr nächstes Ziel ist Feldkirch, der historisch bedeutsamste Ort Vorarlbergs. Das Stadtbild mit seinen Gassen, Laubengängen, Patrizierhäusern und wuchtigen Stadttürmen hat sich seit dem 15. Jh. kaum verändert. Oberhalb des Ortes liegt die gut erhaltene Schattenburg. Nach einer kleinen Stadtführung haben Sie Zeit für einen individuellen Spaziergang. Hinter Feldkirch erreichen Sie die Grenze zum Fürstentum Liechtenstein. Es ist einer der kleinsten, aber reichsten Staaten der Welt. Die Hauptstadt Vaduz ist von hohen Bergen umgeben und oberhalb erhebt sich seit dem 14. Jh. eindrucksvoll das Fürstenschloss. Während des Rundgangs durch das Regierungsviertel erleben Sie einen Mix aus moderner und traditioneller Architektur. Anschließend Freizeit.

4. Tag: Romantisches Meersburg und paradiesische Blumeninsel Mainau (Ausflug 3)

Heute entdecken Sie das nördliche Ufer des Bodensees. Begleitet von schönen Ausblicken auf den größten deutschen See geht es über Friedrichshafen und Immenstaad nach Meersburg. Das romantische Städtchen mit seiner historischen Altstadt liegt an einem Steilhang. In Meersburg lockt die herrliche Seepromenade mit schattigen Sitzplätzen und hübschen Caféterrassen. In der Oberstadt können Sie verwinkelte Altstadtgassen entdecken. Mit der Fähre geht es hinüber nach Konstanz und weiter am Südufer des Überlinger Sees zur Blumeninsel Mainau. Die vom Grafen Bernadotte verwaltete Insel zählt aufgrund ihrer prachtvollen Park- und Gartenanlagen mit üppigem Blütenmeer und tropisch-mediterraner Vegetation zu den großen Höhepunkten einer Bodensee reise. Großartig sind das Palmenhaus mit teils 100-jährigen Bäumen, der italienische Rosengarten und riesige Mammut- und Tulpenbäume. In der Mitte der Insel steht das großherzogliche Schloss aus dem 17. Jh. mit dem unübersehbaren Deutschordenswappen. Für die Rückfahrt wählen wir die Südseite des Bodensees und umrunden diesen. Über Konstanz und Romanshorn erreichen wir das Hotel.

5. Tag: Ausflug ins Montafon: Silvretta-Hochalpenstraße und Bergsteigerstadt Bludenz (Ausflug 4)

Durch das bekannte Hochalpental des Montafon erreichen Sie die Silvretta-Hochalpenstraße. Aufgrund ihrer beeindruckenden Landschaft gehört sie zu den Traumstraßen der Welt. An der Bieler Höhe erreichen Sie den Silvretta-See, den höchstgelegenen Stausee Europas. Hier stehen Sie umgeben von 3000er-Gipfeln, die sich teilweise im Wasser spiegeln. Auch der legendäre Piz Buin (3312 m, höchster Berg des Montafon) gehört dazu. Bei unserer kleinen Wanderung am See genießen Sie die stille Natur und haben die Möglichkeit zur Einkehr in eine Wanderhütte. Auf dem Rückweg geht es zur Bergsteigerstadt Bludenz, die von einer beeindruckenden Bergkulisse umschlossen ist. Hier haben Sie Zeit zu einem Streifzug durch die historische Altstadt mit ihren beschaulichen Laubengängen, Stadttoren und alten Bürgerhäusern. Vielleicht probieren Sie in einem der Gasthäuser das Bier der Bludenzer Brauerei.

6. Tag: Bregenzerwald: Besuch auf der historischen Käsealm, mit dem Panoramalift zum Gipfel und Fahrt mit dem Wälderbähnle ins romantische Schwarzenberg (Ausflug 5)

Der heutige Tag gilt der herrlichen Bergwelt des Bregenzerwalds. Sie erreichen die urige Alpe Gerisgschwend, wo seit dem 16. Jh. Almwirtschaft betrieben und die Milch zu Alpkäse und feiner Alp butter verarbeitet wird. Nach der Begrüßung durch die Familie dürfen Sie bei der Herstellung des Bergkäses zusehen und von den Käseköstlichkeiten kosten. Unser nächstes Ziel ist das Dorf Bezau. Mit dem Kabinenlift geht es fast schwerelos 1000 Meter in die Höhe. Oben erwarten Sie schöne Wanderwege und das Panoramarestaurant mit Terrasse und Fernblick bis in die Schweizer Alpen. Die nächste Attraktion ist die Fahrt mit dem Wälderbähnle, einer historischen Schmalspurbahn, die Sie durch die romantische Landschaft nach Schwarzenberg bringt. Auf dem geführten Rundgang erwartet Sie Vorarlberger Dorfromantik pur. Im malerischen Ortskern konkurrieren die historischen Wälderhäuser mit den schönen Holzschindelfassaden aus verschiedenen Jahrhunderten.

7. Tag: St. Gallen und Appenzellerland (Ausflug 6)

Das Appenzellerland liegt in atemberaubend schöner Lage zwischen den Bergriesen des Säntis und dem Südufer des Bodensees. Ihr Ziel ist die historische Stadt St. Gallen. Der Stiftsbezirk mit seiner beeindruckenden Kathedrale und der barocken Prunkfassade gehört zum Welterbe der UNESCO. Im Inneren der Kirche beherrscht feinstes Rokoko die Ausstattung. Weltruhm genießt auch die Stiftbibliothek, die seit dem 8. Jh. besteht und das älteste Buch im deutschsprachigen Raum beherbergt. Bei einem Spaziergang durch die St. Galler Altstadt entdecken Sie einen bunten Häusermix, der von der Gotik bis zum Jugendstil reicht. Viele Fassaden der alten Kaufmannshäuser verfügen auch über mittelalterliche Erker, die besonders sehenswert sind. Durch die grüne Appenzeller Hügellandschaft mit den Bergwiesen und Almstadeln geht es weiter in die hübsche Kleinstadt Appenzell, die wegen ihres Käses weltberühmt ist. Bunt bemalte Bürgerhäuser mit Wappen und die ungewöhnlich gebogenen, vorstehenden Dachgiebel verleihen dem Ort eine besondere Atmosphäre. An vielen Häusern sind großfl ächige Fahnen mit den Landessymbolen angebracht.

8. Tag: Auf Wiedersehen Bodensee

Vorbei am Ulmer Münster reisen Sie mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck in die Heimat.

Hotel Schedler's Löwenhotel***, Alberschwende

Das familiär geführte Hotel ist im typischen Stil eines Bregenzerwald-Hauses erbaut und strahlt mit seinen gemütlichen Gaststuben und der Holzschindelfassade Behaglichkeit aus. Die Zimmer verfügen u. a. über Dusche oder Bad, WC, TV, WLAN, Safe, Sitzecke und Schreibtisch. Zur Verfügung stehen der moderne Wellnessbereich und ein kleiner Garten mit Sitzmöglichkeiten.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Rund um den Bodensee - Bregenzerwald, Appenzellerland, Fürstentum Liechtenstein

8 Tage
ab 699,00 €

Buchungspaket
03.07. - 10.07.2018
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
699,00 €
03.07. - 10.07.2018
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
804,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Gesamtes Ausflugspaket
105,00 €
Ausflug 1 - Stadtführung Lindau, Bodenseeschifffahrt, Führung Biedermeierdorf, Bregenz
35,00 €
Ausflug 2 - Großes Walsertal, Führung Kloster St. Gerold, Stadtführung Feldkirch und Vaduz
25,00 €
Ausflug 3 - Bodenseeumrundung, Stadtspaziergang Meersburg, Mainau inkl. Eintritt
39,00 €
Ausflug 4 - Silvretta-Hochalpenstraße, Wanderung, Stadtführung Bludenz
26,00 €
Ausflug 5 - Käsealm mit Verkostung, Bergbahn Bezau, Wälderbähnle, Führung Schwarzenberg
35,00 €
Ausflug 6 - Appenzellerland, Führung St. Gallen und Appenzell
24,00 €
Alle Ausflüge werden von einer fachkundigen Reiseleitung vor Ort begleitet.
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.