Merkliste
Reise merken
Deutschland

Rhein – Mosel Kreuzfahrt

Route Düsseldorf-Monheim- Boppard – Koblenz – Traben Trarbach – Trier – Bernkastel – Cochem – Winningen – Königswinter - Monheim - Düsseldorf Erste Flusskreuzfahrt ab Monheim/Rhein

Nächster Termin: 15.10. - 21.10.2021 (7 Tage)

Kreuzfahrt mit der MS Lady Diletta – 6 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie; alle Kabinen mit Dusche, WC, Haartrockner, TV, Telefon, Safe und individuell regulierbarer Klimaanlage

Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen; Kaffee, Tee und Gebäck am Nachmittag);

Tee- und Kaffeestation

Begrüßungsgetränk und festliches Galadinner

Unterhaltungsprogramm an Bord

WLAN kostenfrei

Freie Nutzung der Bordeinrichtungen wie Liegen, Sauna und Fitnessbereich

Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN –

Covid-19 Versicherungspaket inkl. Krankenversicherung

ab 1099,00 € 7 Tage
Zweibett Außen Accademia Deck, Vollpension
Jetzt Buchen

Rhein – Mosel Kreuzfahrt

Route Düsseldorf-Monheim- Boppard – Koblenz – Traben Trarbach – Trier – Bernkastel – Cochem – Winningen – Königswinter - Monheim - Düsseldorf

Erste Flusskreuzfahrt ab Monheim/Rhein

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Sie gehören zu den Ersten, die an einer mehrtägigen Flusskreuzfahrt ab Monheim am Rhein teilnehmen können. Nachdem die Stadt vor zwei Jahren den neuen Schiffsanleger gebaut hat, von dem auch das kleine Piwipper Böötchen abfährt, startet heute die Lady Diletta, das erste große Kabinenschiff, in Monheim zur siebentägigen Rhein-Mosel-Kreuzfahrt.

Jetzt bis zum 31.08.21 zum Vorteilspreis buchen und bis zu € 140,- sparen.

15.10.21 (Freitag) Leinen los in Monheim!

Am Nachmittag werden Sie von der Crew der Lady Diletta in Monheim herzlich empfangen und beziehen Ihre Wohlfühl-Kabine. Gehen Sie beim Ablegen in Monheim auf das Sonnendeck und verabschieden Sie sich von der Stadt am Rhein mit Blick auf die Dächer der Altstadt und dem Turm der St. Gereon-Kirche. Nach dem Abendessen haben Sie bereits Köln, mit dem schönen Dom, hinter sich gelassen und sehen im letzten Abendlicht die Berge des Siebengebirges.

16.10.21 (Samstag) Boppard schönste Rheinpromenade mit Flair – Koblenz – Flanieren oder Fliegen mit der Bergbahn

Die MS Lady Diletta erreicht am Morgen das ehemalige Reichsstädtchen Boppard. Ende des 19. Jahrhunderts entstanden hier Villen und Hotels im Gründerzeitstil, die heute eine der schönsten Rheinpromenaden flankieren. Unübersehbar sind die zwei Türme der romanischen Severuskirche. Die landschaftliche Lage von Boppard ist fast atemberaubend, liegt der Ort doch an der sich um 180 Grad drehenden Rheinschleife und ist von steilen Bergkämmen umgeben. Besonders jetzt im Herbst zeigt sich das bunte Farbenkleid der Blätter und Weinreben.

Dann heißt es am frühen Nachmittag „Leinen los“. Dieser Rheinabschnitt bietet tolle Eindrücke für Landschaftsgenießer und Fotografen. Hinter dem Weinort Osterspay wird der Blick auf die eindrucksvolle Marksburg frei, die auf einem schmalen Felssporn hoch über dem Rhein erbaut wurde und heute Sitz der deutschen Burgenvereinigung ist. Nicht minder beeindruckend sind die fantasievollen Türme des Schlosses Stolzenfels und die gegenüberliegende mächtige Burg Lahneck. Hier mündet die Lahn in den Rhein.

Bald erreichen Sie Koblenz, die Residenzstadt der Trierer Kurfürsten, mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte. Oberhalb thront die imposante Festung Ehrenbreitstein, eine der größten Burganlagen Europas. Am Deutschen Eck mit dem riesigen Kaiser-Wilhelm-Denkmal mündet die Mosel in den Rhein. Die Altstadt von Koblenz liegt auf einer Halbinsel. So bietet sich ein Bummel entlang zweier Flüsse, zum einen auf der Moselpromenade und zum anderen auf der Rheinpromenade an. An der Rheinpromenade startet auch die Bergseilbahn, die Sie auf Wunsch zur Festung Ehrenbreitstein hinaufbringt. Nutzen Sie unser Ausflugsangebot oder gehen Sie individuell auf Entdeckungstour.

Falls Sie nach dem Abendessen an Bord noch Lust auf etwas Bewegung haben, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf dem Florinsmarkt in der Altstadt mit gemütlichen Lokalen und Sommerterrassen. Vom Schiff sind es nur ein paar Gehminuten.

Sie haben die Wahl: Genießen Sie Ihre Freizeit individuell oder Sie wählen unserer Ausflugsangebot „Kultur+Genuß“.

17.10.21 (Sonntag ) Moselpanoramafahrt zur Jugendstilperle Traben-Trarbach

Während Sie an Bord gemütlich frühstücken können Sie erste Impressionen der malerischen Mosellandschaft genießen. Die abwechslungsreiche Strecke bietet hinter jeder Moselschleife eine neue Perspektive. Burgruinen, Weinberge und romantische Winzerorte wechseln einander ab und zeigen sich als herrliche Fotomotive. Bevor Sie gegen Mittag Traben-Trarbach erreichen, passieren Sie die namhaften Weinorte Beilstein, Bremm und Zell. Die 700-Jahre alte Weinbaustadt Traben-Trarbach entwickelte sich seit dem 19. Jahrhundert als zweitwichtigster Weinumschlagsplatz in Europa. Zur Lagerung der Weine wurden riesige Kellergewölbe angelegt, die heute bei einer romantischen Unterwelt-Tour besichtigt werden können. Die Doppelstadt ist aber auch als Jugendstilperle berühmt. Die reichen Weinhändler ließen sich prachtvolle Jugendstilvillen errichten sowie das imposante Brückentor im Jugendstil erbauen.

18.10.21 (Montag) Römerstadt Trier – Entlang der Römischen Weinstraße nach Bernkastel.

Am Morgen erwachen Sie in Schweich. Unser Ausflug führt Sie von hier in die alte Römerstadt Trier. Sie gilt als älteste Stadt Deutschlands und wurde von Kaiser Augustus im Jahr 16 vor Christus gegründet. Viele herausragende Zeugnisse aus der römischen Epoche können Sie in Trier noch heute entdecken. Den Spuren der Römer folgen Sie auch bei der Weiterfahrt der Lady Diletta nach Bernkastel. In den Weinorten Mehring und Pölich kultivierten die Römer Rebenhänge und erzeugten den beliebten Rebensaft. Bei Detzem hat Ihr Schiff die höchste Staustufe der Mosel erreicht. Bei neun Metern Fallhöhe wird die Schleusung zum Erlebnis. Um Trittenheim zieht die Mosel erneut eine weite Schleife und bietet wechselnde Landschaftsperspektiven. In Piesport haben Sie einen weiteren Landschaftshöhepunkt erreicht, die Mosel-Loreley. Die steile Felswand streckt sich auf über 85m dicht über dem Moselufer in die Höhe. Am späten Nachmittag ankert Ihr Schiff in Bernkastel-Kues. Oberhalb fällt sofort die hoch über dem Ort thronenden Burg Landshut ins Auge. Der romantische Fachwerkort an der Mittelmosel zählt mit seinem pittoresken mittelalterlich geprägten Marktplatz und den umliegenden verwinkelten Gassen zu den sehenswertesten Orten an der Mosel. Ein abendlicher Spaziergang ist unbedingt zu empfehlen.

19.10.21 (Dienstag) Moselromantik in Cochem – Panoramafahrt Mosel – Steilste Weinlagen in Winningen

Wenn Sie am Morgen erwachen, haben Sie die prächtige Kulisse von Cochem mit der Reichsburg vor Augen. Genießen Sie den Vormittag mit einem ausführlichen Spaziergang. Neben der reizvollen Moselpromenade lockt die Altstadt mit verwinkelten Gassen, dem prächtigen Ensemble von Fachwerkhäusern um den Marktplatz und oberhalb die mächtige Burg, die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde.

Zur Mittagszeit legt Ihr Schiff ab und Sie genießen die ruhige Mosellandschaft. Markant zeigen sich die Doppeltürme der romanischen Stiftskirche St. Castor von Treis-Karden. Dahinter erleben Sie die fast 1 km lange Moselinsel Hatzenporter Werth. Die Burg Bischofsstein und der Weinort Hatzenport, wo Sie den 1863 errichteten Fährturm erkennen, der zum Betrieb der Gierseilfähre gebaut wurde, ziehen an Ihren Augen vorbei. Die Mosel macht weite Kurven um die Berge und es wechseln sich Trockenmauern-Terrassen, schroffe Klippen und bewaldete Kuppen ab. Das Schiff passiert den Weinort Alken, der keltischen Ursprung ist. Am alten Wehrturm musste zur Zeit der Pfalzgrafen Zoll entrichtet werden. Oberhalb sehen Sie die Burg Thurant mit zwei Bergfrieden.

Am Nachmittag fallen Ihnen die extremen Steilhänge der Weinfelder auf. Rings um Winningen gibt es die steilsten Weinlagen Deutschlands. Die Weinberge können nur mühsam in Handarbeit bewirtschaftet werden. Der Wein ist daher geschmacksvoller, da die Sonne die Reben intensiver bestrahlen kann. Der Ort Winningen duckt sich unter den steilen Weinhängen. Um die im Jahr 1200 erbaute Pfarrkirche gruppieren sich historische Bürgerhäuser und traditionelle Weinhöfe.

20.10.21 (Mittwoch) Rheinromantik pur in Königswinter– Charmantes Bonn;

Heute erwartet Sie ein Tag voller Rheinromantik. Zur Frühstückszeit passieren Sie die bunte Fachwerkstadt Linz auf der östlichen Rheinseite, links die Stümpfe der berühmten Brücke von Remagen und gleich dahinter der Felsklotz der Erpeler Ley. Dann öffnet sich nach Norden der Blick auf das Siebengebirge und auf den weltberühmten Drachenfels. Sie haben Königswinter erreicht. Die Altstadt mit ihren urigen Weinlokalen, den gemütlichen Cafés und der schönen Rheinallee lädt zu einem Spaziergang ein.

Am Nachmittag bietet sich ein Ausflug in die Bundesstadt Bonn. In der ehemaligen Residenzstadt gibt es viel zu sehen. Mittelpunkt der Altstadt ist das prachtvolle Rathaus im Rokokostil. Von hier ist es nicht weit zum Geburtshaus von Ludwig van Beethoven und zum Bonner Münster mit der dreischiffigen Krypta aus dem 11. Jahrhundert. Das spätbarocke Schloss wird seit 1818 als Universitätsgebäude genutzt.

21.10.21 Donnerstag – Rückkehr nach Monheim.

Nach dem Frühstück legt Ihr Schiff wieder in Monheim an und eine ganz besondere Reise neigt sich dem Ende. Schön, dass Sie dabei waren!

Ausflugspaket Kultur+Genuss € 149,-

Für die Ausflüge gilt ein begrenztes Kontingent von max. 18 Personen pro Ausflug.

Ausflug Koblenz 16.10.21

Kultur und Genuss - Auf kulinarischen Spuren durch die Altstadt mit anschließender Verkostung von „Debbekoche“

Mit unserem Reiseleiter spazieren Sie zunächst zum Koblenzer Schloss, wo die Führung durch die Altstadt mit Geschichten aus der guten alten Zeit startet. Dabei erfahren Sie auch etwas über die Rezepte aus dem Koblenzer Spezialitätenkochbuch und bekommen eine Erklärung zu den Gerichten "Debbekoche", "Dunkes" und "kalde Ent“. Der Spaziergang endet in einer Weinstube, wo Sie den herzhaften Debbekoche mit einem Glas Wein kosten können.

Ausflug Traben Trarbach 17.10.21

Kultur und Genuss – Spaziergang: „Die Phantasiewelt des Jugendstils“

Vom Schiffsanleger starten Sie Ihren Jugendstil-Spaziergang mit einem fachlich fundierten Führer. Der Berliner Architekt Bruno Möhring entdeckte seine Liebe zur Mosellandschaft und baute einzigartige Bauwerke der Belle Epoque. Villen, Hotels, Bürgerhäuser und das beeindruckende Brückentor werden Sie beim Jugendstilrundgang zum Staunen bringen. Zwischendurch probieren Sie ein Glas Traben-Trarbacher Wein.

Ausflug Trier 18.10.21

Kultur – Kombinierte Rundfahrt auf römischen Spuren durch Trier

Vom Schiff starten Sie mit dem Bus zu einer ausführlichen Reise auf römischen Spuren durch die älteste Stadt Deutschlands. Zunächst geht es hinauf zum Petrisberg, von wo Sie eine tolle Aussicht auf Trier haben. Zu Fuß geht es dann durch den Palastgarten zur Konstantin-Basilika. Nach einem Blick in den kaiserlichen Prunksaal führt der Spaziergang von der ältesten Bischofskirche Deutschlands zur weltberühmten Porta Nigra. Rückfahrt mit dem Bus zum Schiff.

Ausflug Cochem 19.10.21

Kultur und Genuss - geführter Spaziergang durch die Altstadt und auf den Spuren des Weinbergpfirsichs

Vom Schiff spazieren Sie mit dem Reiseführer entlang der schönen Moselpromenade mit Blick auf die majestätische Reichsburg. Im Zick-Zack geht es durch die verwinkelte Altstadt zum Marktplatz mit den pittoresken Bürgerhäusern, dem Martinsbrunnen und dem barocken Rathaus. Der Kulturspaziergang endet mit einer kleinen Kostprobe vom Weinbergpfirsichs. Die Gegend um Cochem ist bekannt für die kleinen Pfirsichbäume, die im Frühjahr mit ihren kräftigen rosa Blüten für schöne Farbtupfer in der Landschaft sorgen. Der Weinbergpfirsich ist besonders wegen seiner kräftigen Süße und der roten Fleischfarbe beliebt. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Ausflug Winningen 19.10.21

Kultur und Genuss – Spaziergang durch das Winzerdorf zum Steillagen-Weingut.

Mit unserer Reiseleiterin erkunden Sie zunächst das romantische Winzerdorf Winningen. Rund um die ehrwürdige Kirche aus dem 12. Jahrhundert gruppieren sich die historischen Bürgerhäuser. Ganz in der Nähe befindet sich auch unser Traditionsweingut welches sich seit dem Jahr 1.424 in Familienbesitz befindet. Hier werden nur Steillagen-Weine in mühevoller Handarbeit gekeltert. Bei der Weinprobe von 5 verschiedenen Steillagen-Weinen erfahren Sie auch interessante Geschichten vom extremen Anbau der Weine in den Steillagen.

Ausflug Königswinter 20.10.21

Kultur und Genuss – Spaziergang durch die denkmalgeschützte Altstadt und Fahrt mit der historischen Drachenfelsbahn zur weltbekannten Ruine.

Unsere Reiseleiterin führt Sie zu den schönsten Winkeln der historischen Altstadt von Königswintern mit einem bunten Architekturmix. Hinter jeder Ecke spürt man den Geist der Rheinromantik. Anschließend geht es mit der Drachenfelsbahn zum berühmten Felsen hinauf. Seit 135 Jahren bringt die Bahn Touristen auf den Spuren der Rheinromantik den Berg hinauf. Von oben haben Sie eine atemberaubende Sicht auf die Berge des Siebengebirges, zur Insel Nonnenwerth, zum Rolandsbogen und auf die Eifelberge im Süden. Nördlich blicken Sie auf Bad Godesberg und die Beethovenstadt Bonn. Die Farbenpracht der herbstlichen Wälder unterstreichen das romantische Romantikgefühl zusätzlich.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Lady Diletta -

7 Tage
ab 1099,00 €

Buchungspaket
15.10. - 21.10.2021
7 Tage
Einbettkabine, Vollpension
1299,00 €
15.10. - 21.10.2021
7 Tage
Zweibett Außen Accademia Deck, Vollpension
1099,00 €
15.10. - 21.10.2021
7 Tage
Zweibett mit franz. Balkon Rialto Deck, Vollpension
1199,00 €
15.10. - 21.10.2021
7 Tage
Zweibett mit franz. Balkon San Marco Deck, Vollpension
1299,00 €

Weitere Leistungen

Getränkepaket an Bord
Preis pro Person
Getränkepaket
90,00 €
Ausflugspaket Kultur und Genuß
Preis pro Person
Kultur und Genuss
149,00 €
Leistungsinhalte der Ausflugspakete:

Kultur- und Genuss
- Kulinarischer Altstadtbummel durch Koblenz mit Kostprobe von Debbekoche und 1 Glas Wein
- Jugendstilspaziergang durch Traben Trarbach mit einem Glas heimischen Wein
- Altstadtführung durch Cochem und Kostprobe vom Weinbergspfirsich
- Auf römischen Spuren durch Trier (mit dem Bus und zu Fuß)
- Geführter Spaziergang durch das Winzerdorf Winningen
- Weinprobe (5 Weine) der Steillagen-Weine in einem traditionellen Weingut
- Geführter Spaziergang durch Königswinter
- Fahrt mit der Drachenfelsbahn (Hin- und zurück)
- Kostprobe einer Spezialität aus Königswinter
- Alle Touren mit Audioguide zum besseren Hören und Abstandhalten
- Kleine Gruppe!! max. 18 Personen.
Paketpreis: € 149,-

Auf allen Ausflügen empfehlen wir Ihnen bequeme Schuhe mit einer trittfesten Sohle. Teilweise führen die Wege über Kopfsteinpflaster. Es sind auch einige wenige Treppen zu gehen.

Weitere Ausflüge können an Bord von Ihnen gebucht werden.
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.