Merkliste
Reise merken
Deutschland

Ostfriesland pur – mit Ausflug nach Langeoog

Unterwegs im Land der Torfstecher und Teetrinker

Nächster Termin: 14.08. - 17.08.2017 (4 Tage)
  • Hotel Auerhahn am Ottermeer***, ­Wiesmoor:Gepflegtes und familiär geführtes Hotel am Ortsrand von Wiesmoor und direkt am idyllischen Ottermeer. Alle Zimmer sind mit ­Dusche und WC ausgestattet und mit dem Fahrstuhl erreichbar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören die kostenlose WLAN-Nutzung sowie der Wellness-Bereich mit Sauna und Hallenbad. Rings um das ­Ottermeer finden Sie flache Spazierwege mit Ruhebänken für einen schönen Naturspaziergang vor.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan A (siehe Seite 3)
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel Auerhahn am Ottermeer
  • 2 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x kalt-warmes Friesenbüffet mit regionalen Spezialitäten
  • Ostfriesische Teezeremonie mit Ostfriesen-Torte
  • Hin- und Rückfahrt mit der Fähre ab/bis ­Langeoog
  • 1 x rustikales Erbsensuppenessen mit ­frischem Brot aus der hauseigenen Bäckerei
  • Verkostung Langeooger Sanddorn- Spezia­litäten
  • Schifffahrt auf dem Zwischenahner Meer
  • Entdeckerfahrt Moorkultur inkl. Eintritt und Fahrt mit der Lorenbahn
  • Besuch des historischen Braumuseums
  • Ganztägige Führung durch einen ­Ostfrieslandkenner entlang der Fehnkanäle
  • 1 x Mittagsimbiss im Brauhaus
  • 1 Glas original Ostfriesenbräu (0,3l) oder Softgetränk
  • Grachtenfahrt durch Emden
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von ­KLUGES REISEN

ab 479,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
14.08. - 17.08.2017
4 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
479,00 €
14.08. - 17.08.2017
4 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
527,00 €

Ostfriesland pur – mit Ausflug nach Langeoog

Unterwegs im Land der Torfstecher und Teetrinker

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2017
Zielgebiet
Deutschland » Ostfriesland
Einleitung

Entdecken Sie auf dieser Reise das authentische Ostfriesland. Im familiär geführten Hotel spüren Sie echte ostfriesische Gastfreundschaft. Auf verschiedenen Wegen lernen Sie den sympathischen Norden kennen: Schifffahrten auf dem Zwischenahner Meer, zur Insel Langeoog und durch die Grachten Emdens, eine Fahrt mit der Lorenbahn und mit dem Reisebus durch die romantische Landschaft entlang der Fehnkanäle. Die berühmte Teezeremonie, Friesentorte, Ostfriesenbier und die Verkostung von Sanddornspezialitäten stehen ebenfalls auf dem Programm.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: „Se(e)h“fahrt auf dem Zwischenahner Meer und Räucherspezialitäten

Fahrt über Oldenburg ins Ammerland. Die ruhige Geest- und Hochmoorlandschaft birgt ein kleines Juwel – das Zwischenahner Meer. Der Kapitän des Schiffes empfängt Sie an Bord und zeigt Ihnen bei einer „Se(e)h“fahrt die schöne Landschaft rund um das Moorheilbad Bad Zwischenahn. Danach bleibt noch Zeit für einen Spaziergang und zum Probieren der Ammerländer Räucherspezialitäten wie Schinken und Aal (zahlbar vor Ort). Am Nachmittag geht es durch die typisch ostfriesische Landschaft mit ihren Wallhecken nach Wiesmoor. Der Erholungsort ist auch als Blumenstadt bekannt, denn hier befindet sich eine der größten zusammenhängenden Gartenbauflächen Europas. Im Hotel am Ottermeer, einem Hochmoorsee mit weißen Sandstränden, werden Sie herzlich empfangen. Nach dem Zimmerbezug haben Sie Gelegenheit zu einem Spaziergang oder zum Entspannen im Hallenbad. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Fahrt mit der Lorenbahn der ­Torfstecher, die Welt der Fehnkanäle, ­ostfriesisches Bier und Teezeremonie

Nach dem Frühstück fahren Sie mit einer kleinen Lorenbahn zum Torfmuseum. Hier tauchen Sie ganz in die Welt der Moore und Torfe ein und besuchen ein Kolonistenhaus. Sie erfahren Interessantes vom entbehrungsreichen Leben der Torfstecher und Moorbewohner. Danach entdecken Sie die Welt der Fehnkanäle. Diese ehemaligen Moor-Entwässerungskanäle durchziehen idyllisch die Landschaft. Vorbei an den typischen weißen Klappbrücken, den reetgedeckten Bauernhäusern und den Jahrhunderte alten Wallheckenlandschaften geht es über die reizvolle Fehnroute zur historischen Landbrauerei, die im Schatten einer Windmühle steht. Hier stärken Sie sich mit einem Mittagsimbiss und können ein Glas frisch gezapftes Ostfriesenbier probieren. Stöbern Sie anschließend durch das Brauereimuseum. Danach setzen Sie die Fahrt entlang der romantischen Fehnkanäle fort. Alte Mühlen, urige Fehnhäuser und nostalgische Holzkähne bieten reichlich Fotomotive. Am Nachmittag werden Sie in die Kunst der ostfriesischen Teekultur eingeweiht. Die Tasse Tee wird hier mit Sahne und Kluntjes (weißer Kandis) verfeinert und nach einem traditionellen Ritual in gemütlicher Runde getrunken. Dazu schmeckt die Original Ostfriesentorte. Anschließend haben Sie Zeit, sich am nahe gelegenen Ottermeer die Beine zu vertreten. Zahlreiche Bänke laden Sie zu einer Rast ein. Abends genießen Sie ein 3-Gang-Ostfriesen-Menü in Ihrem Hotel. Ostfriesischer Musikabend im Hotel.

3. Tag: Traumstrände und Sanddorngenüsse – Ausflug zur Insel Langeoog

Nach dem Frühstück geht es an die Nordseeküste zum Hafen von Bensersiel. Von hier aus fahren Sie mit dem Schiff durch das Wattenmeer zur Nordseeinsel Langeoog. Die bunte Inselbahn bringt Sie schließlich ins Zentrum des gemütlichen Inseldorfs. Mit Ihrer Reiseleitung spazieren Sie durch den kleinen Inselort und erreichen durch die Dünenlandschaft das Panoramarestaurant direkt an der Höhenpromenade. Mit Blick auf die Nordsee sowie die Dünenlandschaft genießen Sie eine leckere Erbsensuppe mit frisch gebackenem Brot aus der hauseigenen Bäckerei. Anschließend erwartet Sie die Verkostung einer Langeooger Spezialität. Sanddorn ist ein typisches Gewächs der Insel und wird zur Herstellung verschiedener Produkte verwendet. Egal ob für Likör, Essig, Konfitüre, Senf, Schokolade oder Gelee – Sanddorn lässt sich vielfältig verarbeiten. Lassen Sie sich von dem fruchtig frischen Geschmack dieser Vitaminbombe überzeugen und entscheiden Sie selbst, welche Sanddornvariante Ihnen am besten schmeckt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lieblingsprodukt käuflich zu erwerben – ein nettes Mitbringsel für Zuhause. Nach der Verkostung haben Sie Zeit, die autofreie Insel auf eigene Faust zu erkunden. Der 14 km lange Sandstrand, die weite Dünen- und Wiesenlandschaft und das Inselwäldchen laden zu einem ausgedehnten Spaziergang in herrlicher Natur ein. Langeoog liegt inmitten des Nationalparks „Niedersächsisches Wattenmeer“, der seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gehört. Wen die Seefahrt interessiert, der sollte das Schifffahrtsmuseum oder das Museumsrettungsboot „Langeoog“ besuchen. Vielleicht besichtigen Sie auch den Dünenfriedhof, wo sich u. a. die letzte Ruhestätte der berühmten Chansonsängerin Lale Andersen („Lili Marleen“) befindet. Langeoogs Wahrzeichen, der Wasserturm, lohnt ebenfalls einen Besuch. Von der 33 m hohen Aussichtsplattform hat man einen tollen Ausblick über die ganze Insel bis hin zum Festland und zur Hauptschifffahrtslinie. Am späten Nachmittag heißt es Abschiednehmen von der vielleicht schönsten Insel Ostfrieslands. Zum Abendessen dürfen Sie sich heute wieder am kalt-warmen Ostfriesenbüffet bedienen.

4. Tag: Grachtenfahrt durch Emden, ­ostfriesischer Elefant oder Kunsthalle

Nach dem reichlichen Frühstückbuffet geht es in die Seehafenstadt Emden. Am Ratsdelft im Herzen der Stadt, gegenüber dem Rathaus, liegen drei Museumsschiffe. Hier startet auch die Fahrt durch Emdens Grachten. Mit dem Grachtenboot machen Sie eine Stadtrundfahrt auf den malerischen innerstädtischen Wasserläufen und sehen viele geschichtsträchtige Gebäude. Vorbei an der international bekannten Kunsthalle erreichen Sie die historische Kesselschleuse, eine in Europa einmalige Kanalkreuzung. Danach haben Sie noch Zeit zu einem Mittagsimbiss und einem Spaziergang durch die Fußgängerzone. Vielleicht besuchen Sie auch das Otto-Huus, wo Sie die Kuriositätensammlung des aus Emden stammenden Komikers Otto ansehen können. Sein berühmter „Ottifant“ ist bereits an der Außenfassade des Backsteingebäudes zu sehen und scheint die Wand durchbrechen zu wollen. Sehr empfehlenswert ist auch die Kunsthalle mit einer hochkarätigen Sammlung deutscher Expressionisten. Anschließend Weiterfahrt in die Heimat.

Hotel Auerhahn am Ottermeer***, ­Wiesmoor

Gepflegtes und familiär geführtes Hotel am Ortsrand von Wiesmoor und direkt am idyllischen Ottermeer. Alle Zimmer sind mit ­Dusche und WC ausgestattet und mit dem Fahrstuhl erreichbar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören die kostenlose WLAN-Nutzung sowie der Wellness-Bereich mit Sauna und Hallenbad. Rings um das ­Ottermeer finden Sie flache Spazierwege mit Ruhebänken für einen schönen Naturspaziergang vor.