Merkliste
Reise merken
Deutschland

Nordischer Vorweihnachtsglanz in Lübeck und der Holsteinischen Schweiz

Weihnachtliche Vorfreude zwischen Meer und Seen

Nächster Termin: 29.11. - 01.12.2019 (3 Tage)
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan A (siehe Seite 3)
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im Best Western Hotel Timmendorfer Strand
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem ausgewählten Restaurant am Timmendorfer Strand
  • Besuch Buddenbrookhaus inkl. Führung, weihnachtliche Lesung und Kaffee/Kuchen
  • Geführte Rundfahrt Holsteinische Schweiz
  • Besuch Schloss Eutin inkl. Eintritt und Führung
  • Besuch Kirche St. Marien inkl. Führung
  • Besuch Weihnachtsmarkt im Heiligen-Geist-Hospital inkl. Eintritt
  • Freizeit auf dem Weihnachtsmarkt in Lübeck und am Timmendorfer Strand
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN
ab 389,00 € 3 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Nordischer Vorweihnachtsglanz in Lübeck und der Holsteinischen Schweiz

Weihnachtliche Vorfreude zwischen Meer und Seen

Reiseart
Busreisen
Saison
Winter 2019/2020
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Lübeck gehört zu den historisch bedeutsamsten Städten in Deutschland und bietet neben der eindrucksvollen Altstadt auch ein sehr reizvolles Umland. Nicht nur in den Sommermonaten, sondern auch in der Adventszeit lohnt sich ein Besuch. Im Buddenbrookhaus fühlen Sie sich wie in einem „begehbaren Roman“ und feiern mit der berühmten Familie das Weihnachtsfest. Der hübsche Weihnachtsmarkt vor einer prächtig geschmückten Altstadtkulisse lädt zum Verweilen und Stöbern ein. Leckereien wie das beliebte Marzipan sind ein unumgängliches Mitbringsel. Ein entspannter Ausflug in die seenreiche Holsteinische Schweiz mit Schloss Eutin und dem „Immenhof“ sorgt für das nötige Kontrastprogramm zum vorweihnachtlichen Trubel. In Ihrem Hotel am Timmendorfer Strand genießen Sie die Ruhe und die kühle, klare Seeluft.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Weihnachten bei den „Buddenbrooks“ und Lübecker Marzipan

Über die Hansestädte Bremen und Hamburg erreichen Sie Lübeck. Hier besuchen Sie zunächst das Buddenbrookhaus, ein Patrizierhaus aus dem 16. Jh., das der Familie des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Thomas Mann gehörte. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen lauschen Sie den Zeilen aus dem Weihnachtskapitel des weltberühmten Romans und fühlen sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Anschließend werden Sie durch die weihnachtlich gestaltete Beletage des Hauses geführt, die sich Ihnen wie im Roman beschrieben präsentiert. Nach dem Rundgang erkunden Sie Lübecks weihnachtlich geschmückte Altstadt und erfahren viele Details zur Geschichte der alten Hansestadt. Die hochgotische Backsteinarchitektur wird Sie dabei faszinieren – rotbunte Giebel, historische Dielenhäuser und mittelalterliche Kirchtürme. Nicht umsonst zählen Teile der Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Geschichte der Buddenbrooks verfolgt Sie auf Schritt und Tritt, denn der berühmte Roman von Thomas Mann hat hier seine Wurzeln. Ihr Gästeführer bringt Sie zu den verschiedenen Schauplätzen der Weltliteratur. Anschließend genießen Sie Ihre Freizeit und können z. B. den Weihnachtsmarkt vor der historischen Kulisse des Rathauses besuchen. Bereits seit 1648 bauen die Marktleute ihre bunten Stände hier auf dem Marktplatz auf. Oder Sie besuchen das berühmte Café Niederegger, das bereits im Jahre 1806 vom Konditormeister Johann Georg Niederegger gegründet wurde. Er verhalf dem Unternehmen zu dem Ruhm, den das Niederegger Marzipan bis heute in der ganzen Welt genießt. Im Herzen der Altstadt gelegen, ist es Lübecks heimliches Wahrzeichen geworden. Am Abend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel am Timmendorfer Strand, wo Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

2. Tag: Rundfahrt Holsteinische Schweiz: Schloss Eutin, Plöner See und der „Immenhof“

Heute entdecken Sie die romantischen Landschaften der Holsteinischen Schweiz mit ihren ruhigen Seen und hohen Wäldern. Entlang der Küstenorte der Lübecker Bucht erreichen Sie Eutin. Der wohl berühmteste Sohn der Stadt ist der Komponist Carl Maria von Weber, dem auch die traditionsreichen Eutiner Festspiele gewidmet wurden. Sie besuchen das stattliche Eutiner Schloss aus dem 17. Jh. mit prächtiger Innenausstattung und dem schönen Landschaftspark mit Blick auf den Eutiner See. Großflächige Deckengemälde, kostbare Wandbespannungen und originale Möbelstücke sind zu bestaunen. Bei einer Führung erfahren Sie viel Interessantes über das Leben der Dienstboten. Viele Jahrhunderte lang sorgten die Zimmermädchen, Küchenmägde und Stallburschen für einen reibungslosen Ablauf am Hofe: Wie deckte man eine Festtafel nach der adeligen Etikette korrekt ein? Welche Tricks kannten die Waschmädchen für blütenweißes Leinen? Fernab der Prunkräume erzählen die ausgetretenen Stufen der Wendeltreppen von den ungezählten Wegen der Dienstboten. Die Fahrt führt Sie weiter zum Plöner See, wo Sie das majestätische Schloss Plön schon aus der Ferne erblicken können. Im Kurort Malente treffen Sie auf einen berühmten Drehort alter Filmklassiker. Hier befindet sich Gut Rothensande, wo die Heimatgeschichten vom „Immenhof“ verfilmt wurden. Entlang des Kellersees erreichen Sie nach kurzer Fahrt Kirchnüchel mit der St. Marienkirche, die einst ein bedeutender Wallfahrtsort war. Sie ist zudem die höchstgelegene Kirche Schleswig-Holsteins und besitzt u. a. Buntglasfenster, die von einem Schüler Marc Chagalls gestaltet wurden. Mit viel Mühe und Liebe wurde die Kirche im 13. Jh. aus Feldsteinen erbaut, die die Menschen von ihren Äckern holten und auf den Berg karrten. Die mit sieben Zentimetern winzige Madonnenfigur aus Elfenbein erinnert an die mittelalterliche Marienverehrung und berührt noch heute die Besucher mit ihrer Ausstrahlung. Nach dieser abwechslungsreichen Rundfahrt und vielen Informationen haben Sie sich Ihr Abendessen am Timmendorfer Strand redlich verdient. Ein gemütlicher Spaziergang über den hiesigen Weihnachtsmarkt „Fischers Wiehnacht“ am Hafen sorgt für einen gelungenen Abschluss des Tages.

3. Tag: Drittgrößte Backsteinkirche Deutschlands und Adventsmarkt im historischen Krankenhaus

Nach dem Frühstück geht es erneut ins wunderschöne Lübeck, denn die Stadt hat noch viel mehr zu bieten. Sie besuchen die Backsteinbasilika St.Marien, die als Mutterkirche der Backsteingotik im Ostseeraum gilt. Erstmals wurden die Formen der französischen Kathedralgotik auf den in Norddeutschland verwendeten Backstein übertragen. Im Inneren sind zahlreiche bekannte Kunstwerke wie das Triumphkreuz von Gerhard Marcks zu finden. Die gewaltige Kemper-Orgel galt einst als größte Orgel der Welt mit mechanischer Spieltraktur (5 Manuale, 101 klingende Stimmen, 8512 Pfeifen). Während der Führung erfahren Sie mehr über die Baugeschichte und Ausstattung der Kirche sowie über die Sagen und Geschichten, die sich um St. Marien ranken. Anschließend haben Sie Zeit, um den Weihnachtsmarkt im geschichtsträchtigen Heiligen-Geist-Hospital, eines der ältesten Hospitäler Europas, zu besuchen. Mehr als 150 Kunsthandwerker zeigen alte und neue kreative Techniken. Das Angebot ist vielfältig und anspruchsvoll. Auch für das leibliche Wohl wird hier gesorgt. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt in Richtung Heimat fort und beenden eine abwechslungsreiche Reise mit vielen Höhepunkten.

Best Western Hotel Timmendorfer Strand••••, Timmendorfer Strand

Das Hotel befindet sich nur zwei Gehminuten vom Sandstrand des Timmendorfer Strandes in der Lübecker Bucht entfernt. Wellnessbereich mit Pool und Sauna vorhanden. Das Hotel liegt fußläufig ca. 20 Minuten vom Ortszentrum Niendorf (Timmendorfer Strand) entfernt.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Nordischer Vorweihnachtsglanz

3 Tage
ab 389,00 €

Buchungspaket
29.11. - 01.12.2019
3 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
389,00 €
29.11. - 01.12.2019
3 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
439,00 €
Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 22 Personen

Mobilität: Die Reisen von KLUGES REISEN sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Abhängig von der konkreten Reise und nach individueller Vereinbarung ist eine Teilnahme ggf. möglich.