Merkliste
Reise merken
Dänemark

Mittsommer in Dänemark und Südschweden

Mit Kopenhagen, Roskilde, Malmö, Öresundbrücke, Lübeck

Nächster Termin: 21.06. - 26.06.2020 (6 Tage)
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung ab/bis Erkrath oder Düsseldorf (HBF oder Gerresheim)
  • 1 x Übernachtung/Frühstück im Hotel am Schloss Ahrensburg
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Niels Jul
  • 1 x Übernachtung/Frühstück auf der Nachtfähre von Trelleborg nach Travemünde (2-Bett-Innenkabinen)
  • Fährfahrt von Fehmarn auf die Insel Lolland
  • Besuch der Kreidefelsen Stevns Klint
  • 1 x Abendessen im Hotel am Schloss Ahrensburg
  • 1 x Abendessen im Hotel Niels Jul
  • 1 x Abendessen in einem ausgewählten Restaurant in Roskilde
  • 1 x Abendessen auf der Fähre inkl. 3 Getränke (Wein, Bier, Soft, Wasser, Tee, Kaffee zum Abendessen)
  • Besuch von Schloss Frederiksborg
  • Besuch des Doms von Roskilde
  • Mittsommernachtsfeier bei den Dänen
  • 3-stündige Stadtführung in Kopenhagen
  • Besuch von Schloss Christiansborg in Kopenhagen
  • Fahrt über die Öresundbrücke
  • 3-stündige Stadtführung in Malmö
  • 1 x Heidjer-Imbiss in der Lüneburger Heide
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN
ab 999,00 € 6 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Mittsommer in Dänemark und Südschweden

Mit Kopenhagen, Roskilde, Malmö, Öresundbrücke, Lübeck

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Dänemark
Einleitung

Für die Mittsommerzeit haben wir uns wieder eine ganze besondere Route ausgedacht. Ohne viel Umherziehen erleben Sie die Mittsommernacht unter Dänen, besuchen die Schlösser der ältesten Monarchie Europas und entdecken Kopenhagen und Malmö im Mittsommerlicht.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Wohnkultur im weißen Wasserschloss

Über Hamburg erreichen Sie Ahrensburg. Die Kleinstadt birgt mit ihrem strahlend weißen Wasserschloss eine besondere Attraktion, die Sie nach dem Zimmerbezug besichtigen können (fakultativ). Von Ihrem Hotel führt ein idyllischer Wiesenweg an der Kirche vorbei zum Schloss. Wer möchte, kann das Schloss von innen besichtigen und über prachtvoll gestaltete Zimmer und die Wohnkultur vergangener Jahrhunderte staunen; eine imposante Rokokotreppe führt ins erste Geschoss (Eintritt vor Ort zu zahlen). Anschließend lohnt ein Spaziergang durch den Schlossgarten mit Schlosskapelle (Park kostenlos). Abendessen im Hotel.

2. Tag: Inselhüpfen von Fehmarn nach Seeland; faszinierende Kreidefelsen und mittelalterliches Koge

Nach dem Frühstück beginnt das kleine „Inselhüpfen“. Zunächst geht es zur deutschen Ostseeinsel Fehmarn. Während der Fährfahrt über den Fehmarnbelt zur dänischen Insel Lolland genießen Sie die frische Meeresbrise. Über den fjordartigen Guldborgsund kommen Sie zur Insel Falster. Einen weiten Bogen spannt hier die 18 m lange Brücke über den Großen Belt, von wo aus Sie schließlich die Insel Seeland erreichen. Der Höhepunkt des Tages erwartet Sie am Stevns Klint. Über das verschlafene Dörfchen Hojerup erreichen Sie über eine Allee die alte Dorfkirche. Dahinter befindet sich die Steilküste mit den beeindruckenden, 41 m hohen Kreidefelsen (UNESCO-Weltnaturerbe). Grandios ist von hier die Sicht über die Ostsee. Ihr Urlaubsdomizil ist das Städtchen Koge, welches über einen der besterhaltenen, mittelalterlichen Stadtkerne von Dänemark verfügt. Nach dem Abendessen im Hotel machen Sie vielleicht noch einen Streifzug um den Torvet (Marktplatz) mit seinen Fachwerkhäusern aus dem 17. Jh.

3. Tag: Schönstes Renaissance-Schloss Nordeuropas, UNESCO-Backsteindom in Roskilde und Mittsommerfeier mit den Einheimischen

Heute entdecken Sie den royalen Norden Seelands, wo die königliche Familie Schlösser in einer zauberhaften Seenlandschaft unterhält. Die Panoramafahrt entlang des Kystvejen führt nach Hillerød, wo Sie Schloss Frederiksborg besuchen. Es ist das größte und bedeutendste Renaissanceschloss in Skandinavien und Sommersitz der königlichen Familie. Der Rittersaal dient als Gemäldegalerie. Im Original erhalten ist die prunkvolle Schlosskirche. Eines der klangvollen Schmuckstücke ist die Orgel aus dem Jahre 1617 mit 1.000 Pfeifen. Traumhaft auch der Barockgarten, der zu den wertvollsten in Nordeuropa gezählt wird. Aber auch die Landschaftsgärten um das Lustschloss mit ihren verschlungenen Pfaden sind unbedingt sehenswert. Vorbei an einem weiteren königlichen Schloss, dem Schloss Fredensborg, wo Königin Margarethe II. ihre Staatspflichten verrichtet, geht es durch die reizvolle Seenlandschaft des Nationalparks Nordseeland nach Roskilde, der ehemaligen Residenzstadt und Bischofssitz. Hier besuchen Sie die größte Kirche Dänemarks. Der erste gotische Dom aus Backstein überhaupt macht das Gotteshaus zu einer weltweiten Besonderheit. Seit 1.000 Jahren werden hier die dänischen Staatsoberhäupter begraben. So befinden sich 40 eindrucksvolle Königsgräber und sehenswerte Grabkapellen im Inneren der Kathedrale. Bevor es zu den Mittsommerfeierlichkeiten geht, fahren Sie noch zu einem idyllisch gelegenen Restaurant, um gemeinsam zu essen. Gut gestärkt feiern Sie dann am Abend mit der örtlichen Bevölkerung die traditionelle Mitsommernacht „Sanct Hans“. Die Holzfeuer lodern, es wird gesungen und getanzt bis in den späten Abend – ein einmaliges Erlebnis.

4. Tag: Dänische Metropole Kopenhagen – längste Fußgängerzone Europas, Prachtschloss Christiansborg und barocker Reitstall

Die quirlige Hauptstadt Dänemarks ist eine moderne Metropole mit viel Tradition. Schließlich können sich die Dänen der ältesten Monarchie Europas rühmen. Während des Stadtrundgangs erleben Sie die ganze Vielfalt Kopenhagens: die längste Fußgängerzone Europas, alte Stadthäuser mit ihren typischen Treppengiebeln, der Rathausplatz mit dem riesigen Backsteinrathaus und der idyllische Hafen Nyhavn mit seinen bunten Bürgerhäusern. Anschließend besichtigen Sie das prachtvolle Schloss Christiansborg. Das mit Bornholmer Granit verkleidete Barockgebäude ist heute der Parlamentssitz des Dänischen Parlaments und des Obersten Gerichtshofs. Sie sehen die feudalen Empfangsräume, die Reitstallungen im Stil des Wiener Barocks und die historische Küche. In Ihrer Freizeit haben Sie die Qual der Wahl. Unzählige Terrassencafés, außergewöhnliche Geschäfte, aber auch Museen mit Weltgeltung stehen zur Auswahl. Vielleicht besuchen Sie auch den weltberühmten Tivoli am Rande der Altstadt. Die riesige Anlage ist Vergnügungspark, Kulturzentrum mit Theatern und Stadtpark in einem. Um das Kopenhagen-Erlebnis abzurunden, nutzen Sie am Abend die Zeit für einen Restaurantbesuch – eine große gastronomische Vielfalt erwartet Sie! Rückfahrt nach Koge.

5. Tag: Öresundbrücke und Feinschmeckerstadt Malmö – Schwedische Schokolade und das höchste Gebäude Skandinaviens

Ein Erlebnis für sich ist die Fahrt über die längste Schrägseilbrücke der Welt über den Öresund. Die insgesamt 16 km lange Passage startet mit einem 4 km langen Tunnel. Dahinter geht es dann dem Himmel entgegen auf die Brücke. Die Strecke führt hoch über den Meeresspiegel und bietet herrliche Panoramen auf die Ostsee. Sie erreichen Schwedens drittgrößte Stadt Malmö. Im Mittelalter lebte die Hansestadt besonders von der Heringsfischerei. Heute hat sie sich mit einer neuen Universität zu einer Wissenschaftsstadt gewandelt. Das Eingangstor zur Altstadt ist das prächtige Backsteingebäude des Hauptbahnhofs aus der Jahrhundertwende des 19. Jh. Der beeindruckende Marktplatz gehört zu den größten Plätzen Nordeuropas. Hier steht das Rathaus mit original erhaltenen Gewölbekellern aus dem Jahr 1546. Das Schmuckstück der Stadt ist der Platz Lilla Torg, der mit seinen Fachwerkgebäuden, Terrassenlokalen und mittelalterlichen Pflasterungen eine besondere Atmosphäre verströmt. Die gotische Backsteinkirche St. Petri (14. Jh.) ist nach dem Vorbild der Lübecker Marienkirche gebaut worden. Malmö gilt auch als Schwedens Feinschmeckerstadt. Nach der Stadtführung empfehlen wir Ihnen den Besuch der Saluhallen, wo Sie sich an den verlockenden Essbars und Imbissständen stärken können. Am Nachmittag möchten wir Ihnen zunächst den Gaumen versüßen und besuchen die traditionelle Schokoladenmanufaktur in einem eindrucksvollen Backsteingebäude aus dem 19. Jh. Nachdem Sie den Chocolatiers bei ihrer kunstvollen Arbeit über die Schulter geguckt haben, können Sie sich an einer Schokoladenprobe erfreuen. Eine außergewöhnliche Besonderheit Malmös finden Sie im Stadtviertel Västra Hamnen, unweit der Ostsee. Hier steht unübersehbar der 190 m hohe Wohn- und Büroturm „Turning Torso“ des berühmten spanischen Architekten Santiago Calatrava – es ist das höchste Gebäude Skandinaviens und ein echter Hingucker. Sie fahren südlich nach Trelleborg, wo Sie die Fähre erreichen. Nach dem Abendessen auf der Fähre sollten Sie unbedingt noch die lange Sommernacht auf der Ostsee genießen und die schönen Tage der Mittsommerreise Revue passieren lassen.

6. Tag: Heidjer-Imbiss in der Lüneburger Heide

Nach dem Frühstück an Bord fahren wir über Hamburg in die Lüneburger Heide. Hier haben wir für Sie zum Abschluss der Reise einen Heidjer-Imbiss vorbereitet, den Sie sich mit Blick auf die einzigartige Heidelandschaft mit ihren welligen Heideflächen, urigen Eichenbäumen sowie schlanken Wacholderstämmen schmecken lassen können. Vielleicht interessiert Sie auch der Besuch des Naturparkhauses, wo Sie kurzweilig über die Besonderheiten der Landschaft informiert werden. Rückfahrt in die Heimat.

Hotel am Schloss Ahrensburg•••, Ahrensburg

Das familiengeführte Haus liegt mitten im Herzen von Ahrensburg. Gegenüber finden Sie die Schlosskirche und in der Nähe das Wasserschloss.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Mittsommer in Dänemark und Südschweden

6 Tage
ab 999,00 €

Buchungspaket
21.06. - 26.06.2020
6 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
999,00 €
21.06. - 26.06.2020
6 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
1139,00 €
Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 22 Personen

Mobilität: Die Reisen von KLUGES REISEN sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Abhängig von der konkreten Reise und nach individueller Vereinbarung ist eine Teilnahme ggf. möglich.