Merkliste
Reise merken
Schweiz

Luganer- und Vierwaldstättersee – die paradiesischen Seen der Schweiz

Wellness- und Kulturgenuss zwischen Palmen und Bergen

Nächster Termin: 14.08. - 22.08.2021 (9 Tage)
  • Busfahrt ab/ bis Düsseldorf mit Sitzplatzreservierung
  • 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Continental, Lugano
  • 4 x Übernachtung/ Verwöhn-Halbpension im Hotel Pilatus, Hergiswil mit Benutzung des Wellnessbereichs
  • Stadtführungen in Lugano und Luzern
  • Weinprobe am Luganer See
  • Standseilbahn Monte San Salvatore
  • Schifffahrt auf dem Luganer See
  • Stadtrundfahrt mit dem Bähnchen Artú durch Bellinzona
  • Reiseleiter von KLUGES-REISEN ab/bis Düsseldorf
ab 1519,00 € 9 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Luganer- und Vierwaldstättersee – die paradiesischen Seen der Schweiz

Wellness- und Kulturgenuss zwischen Palmen und Bergen

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Schweiz
Einleitung

Diese besondere Kombinationsreise verbindet facettenreiche Ausflugserlebnisse in die Seen- und Bergwelt der Schweiz mit Wellness- und Entspannungsmomenten in den zwei Standorthotels am Luganer- und Vierwaldstättersee. Das milde südliche Klima der Region gepaart mit den vielen landschaftlichen, kulturellen Höhepunkten ergibt dabei den perfekten Mix. Lassen Sie sich verzaubern und beeindrucken!

Das alles erleben Sie:

1.Tag: Von alpinen Berglandschaften zum mediterranen Luganersee

Vorbei an den Höhen des Schwarzwaldes und der Vogesen geht es später durch die Schweizer Bergwelt. Gletscherberge stehen vor dem Gotthard. Hinter dem Zentralalpenkamm erleben Sie einen verblüffenden Landschaftswechsel. Sie erreichen den Kanton Tessin, wo Zypressen, Feigen und Palmen das milde Klima des Südens erahnen lassen. Die bezaubernde Stadt Lugano am Luganer See ist Ihr Standort für die nächsten Tage. Die Lage der Stadt am See zwischen zwei fast tropisch bewachsenen zuckerhutartigen Kegelbergen ist einzigartig. Ihr Hotel bietet einen schönen Blick auf den Luganer See. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Lugano – die Perle am Luganersee

Am Vormittag erkunden Sie mit unserer Reiseleiterin die gepflegte Altstadt rund um den berühmten Piazza della Riforma. Umgeben von historischen Gebäuden, darunter der neoklassische Palazzo Civico (Rathaus), spazieren Sie auch an den glitzernden Schaufenstern der Nobelmarken vorbei. Ein gutes Zeichen dafür, dass Lugano der drittgrößte Finanzplatz der Schweiz ist. Herrlich ist die lange Seepromenade, die auch zum Giardino Belvedere führt. Der gepflegte Garten zeigt subtropische Pflanzen und Skulpturen international bekannter Künstler. In Ihrer Mittagspause steht Ihnen eine reiche Auswahl an Bars und Restaurants mit schönen Terrassen zur Verfügung. Am Nachmittag laden wir Sie schließlich zu einer Weinverkostung mit regionaltypischen tessinischen Weinen ein. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich im Hotelgarten. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Aussichtsberg mit Traumblick auf den See, romantisches Fischerdorf und auf den Spuren Luganer Künstler

Mit der Standseilbahn geht es hoch hinaus auf den Monte San Salvatore. Majestätisch erhebt sich der Berg in den Himmel von Lugano und bietet Ihnen einen großartigen Blick auf den gleichnamigen See, die Poebene und die Savoyer und Schweizer Alpen. Genießen Sie bei einer kleinen Wanderung oder einem leckeren Café auf der Panoramaterrasse einen Augenblick der Entspannung über den Dächern von Lugano. Den Mittag verbringen Sie in dem einmaligen und romantischen Fischerdorf Gandria am Fuße des Monte Brè. Im Zentrum finden Sie zwischen den terrassenförmig übereinander gebauten Häusern aus den 16. und 17. Jh. eine Oase der Ruhe. Spazieren Sie durch die malerischen Gässchen und Treppchen mit verträumten Winkeln und Fresken und besuchen Sie z. B. die barocke Pfarrkirche San Viglio aus dem 16. Jh. mit prunkvollem Innenraum und spätmittelalterlichem Glockenturm. Am Nachmittag geht es in das antike ländliche Dorf Brè. Wandeln Sie auf dem „Weg der Kunst“ und folgen Sie den Spuren berühmter Künstler wie Pasquale Gilardi, Wilhelm Schmid und Josef Birò, die ihr Leben in dem bezaubernden Ort verbrachten. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Schifffahrt auf dem Luganersee und Morcote, eines der schönsten Dörfer der Schweiz

Am Vormittag besuchen Sie den bunten Wochenmarkt in Lugano, wo kleine Bauernbetriebe aus der Region frisch geerntete Lebensmittelprodukte verkaufen. Danach entdecken Sie den Luganersee vom Wasser aus. Mit dem Schiff schippern Sie entlang fesselnder Bergpanoramen nach Morcote. Der Fischerort gehört mit seinen reichgeschmückten Fassaden von Patrizierhäusern zu einem der schönsten Dörfer der Schweiz. Ein Highlight sind die charakteristischen Häuser, die mit Loggien und Säulengängen verschönert wurden. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch im Parco Scherrer, eingebettet in üppiger subtropischer Vegetation, die an exotische Länder erinnert (Hinweis: steiler Stufenweg). Hier findet man von fernen Kulturen inspirierte Architektur und Kunstwerke, wie z. B. ein siamesisches Teehaus oder einen ägyptischen Tempel. Zwischen Palmen, Eukalyptus und Zitronen können Sie zudem vielerlei blühende und duftende Pflanzen bewundern. Nach der Rückkehr im Hotel können Sie im schönen Palmengarten entspannen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Vom Luganer- zum Vierwaldstättersee; die Burgen von Bellinzona und Leventina-Dorf Giornico

Heute verlassen Sie den Luganersee und machen sich auf die Reise in Richtung Vierwaldstättersee. Ihr erster Halt ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz, Bellinzona. Bei einer Fahrt mit dem Bähnchen Artú erlangen Sie einen wunderschönen Blick auf die „Skyline“ der Tessiner Hauptstadt mit ihrer mächtigen Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz. In Ihrer Freizeit können Sie die lombardische Kulturstadt mit ihren wunderschönen Plätzen, Höfen und den einfühlsam restaurierten alten Häusern auf eigene Faust erkunden. Sehenswert ist das neoklassische Logen-Theater. Am frühen Nachmittag versprechen wir Ihnen einen landschaftlichen Leckerbissen. Durch das Leventina Tal geht es auf der legendären Gotthard Paßstraße (wetterabhängig) mit atemberaubenden Panoramablicken durch die Schweizer Zentralalpen bis zur Passhöhe (2.108m) hinauf. Oberhalb der Schöllenenschlucht erreichen Sie bei Altdorf den Vierwaldstätter See. Freuen Sie sich auf erholsame Tage im Hotel Pilatus direkt am See. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Kulturelle Entdeckungen in Luzern und Zeit für Wellness im Hotel

Nach dem Frühstück geht es in die facettenreiche Stadt Luzern. Vom Ufer des Vierwaldstättersees hat man eine unvergessliche Aussicht auf die Berge Rigi und Pilatus. Wahrzeichen ist die 204 m lange Kapellbrücke aus dem 13. Jh. Sie ist die älteste erhaltene Holzbrücke Europas. Bei einem geführten Stadtrundgang entdecken Sie die wunderschöne Altstadt, die mit pittoresken alten Bürgerhäusern und einer Stadtmauer mit neun historischen Stadttürmen beeindruckt. In der Hofkirche können Sie in Ihrer Freizeit die große Hoforgel (1650) mit 600 Pfeilen bestaunen. Einen architektonischen Kontrast zur historischen Bebauung sind Gebäude im modernen Baustil, wie der neue Bahnhof des spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava. Als Kulturstadt hat Luzern einen hohen Stellenwert. Das Kunstmuseum ist das viertgrößte der Schweiz. In der Sammlung Rosengart sind herausragende Werke von Picasso, Klee, Monet, Renoir und Miró vertreten. Rückfahrt nach Hergiswil. Der hoteleigene Wellnessbereich und die schönen Liegeflächen direkt am See laden zum Entspannen ein. Mit herrlichem Blick auf den See können Sie die Seele baumeln lassen.

7. Tag: Vom Vierwaldstätter- zum Zugersee mit Panoramasicht auf Rigi, Pilatus und Berger Alpen; Zuger Kirschtorte und Villa Villette

Ihre heutige Panoramafahrt führt Sie entlang der Ufer des Vierwaldstättersees und Zugersees. Sie starten vom Hotel in Hergiswil, fahren über Luzern und legen den ersten Halt kurz vor dem Örtchen Küssnacht ein. Von der Astrid-Kapelle haben Sie einen herrlichen Blick auf Küssnacht und die „Königin der Berge“, die Rigi. Weiterfahrt durch den mediterran anmutenden Ort Weggis nach Vitznau. Nach einem kurzen Fotostopp geht es auf herrlicher Strecke weiter, dicht am See entlang und mit wunderbarem Bergpanorama, erreichen Sie Brunnen. Auch von hier genießen Sie eine grandiose Aussicht. Am Ufer gegenüber ragt der 25 m hohe Schillerstein in den See. Prägnant ist auch der tafelbergähnliche Bürgenstock mit seinen steilabfallenden Felswänden auf der gegenüberliegenden Seeseite. Über Arth-Goldau geht es zum Zugersee, wo Sie zur Mittagszeit das alte Städtchen Zug mit seiner schönen Seepromenade erreichen. In der hübschen Altstadt bestaunen Sie liebevoll erhaltene Bürgerhäuser, das spätgotische Rathaus, und den 52m hohen Stadtturm mit seiner weiß-blauen Turmhaube. Am Fischmarkt befindet sich die offene Markthalle, wo viele Köstlichkeiten angeboten werden. Vielleicht lassen Sie sich in Ihrer Freizeit die berühmte Zuger Kirschtorte schmecken.

Rückfahrt nach Hergiswil. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Zauberhaftes Engelberg und Erholung am See

Durch die wilde Schlucht der Engelberger Aa erreichen Sie Engelberg, den ältesten Ferienort der Schweiz. Gewaltige Bergmassive umgeben den Ort. So blicken Sie auch auf das eisbedeckte Titlis-Massiv (3239 m). Sie besuchen die 1120 gegründete Benediktinerabtei. In der Klosterkirche befindet sich die größte Orgel der Schweiz, die über 9000 Pfeifen verfügt. In der klostereigenen Schaukäserei können Sie den Käsemachern über die Schulter schauen und ein Stückchen Bergkäse verkosten.

In Ihrer Freizeit haben Sie die Gelegenheit zum Besuch des Kirchenschatzes, der kostbare Stücke aus dem 12.-14. Jh. birgt. Oder Sie werfen einen Blick in die Bibliothek, die mit wertvollen Handschriften und Buchdrucken beeindruckt. Rückfahrt nach Hergiswil. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Tag am See und unternehmen Sie vielleicht einen Spaziergang entlang der Seepromenade.

Wer den Tag aktiver gestalten möchte, hat die Möglichkeit zu einer Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus. Bei Interesse erhalten Sie Informationen vor Ort von der Reiseleitung.

9. Tag: Auf Wiedersehen, schöne Seen- und Bergwelt!

Gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Seehotel Pilatus****, Hergiswil (am Vierwaldstättersee)

Im Komforthotel am See sind die Gäste seit Generationen bei der Familie Fuchs zu Gast. Perfekter, aufmerksamer Schweizer Hotelservice, die gute Qualität der Speisen und die perfekte Lage am Seeufer machen das Hotel zu einem echten Geheimtipp. Zu den Einrichtungen gehören: Restaurant mit Seeblick und Seeterrasse; großzügiger Biergarten unter schattenspendenden Kastanien am Seeufer, Inselterrasse im See mit Bar und Entspannungssesseln, Aqua Romana-Wellness-Resort (850 qm) mit großem Hallenbad mit Seeblick und Sonnengarten mit Palmen, Whirlpool, Kneippbad, Fitness-Raum, Sprudel- und Massagebad, Parkanlage am See (2000 qm). Das Bad ist öffentlich zugänglich.

Die modern eingerichteten Zimmer sind unterschiedlich in Schnitt und Größe und verfügen u. a. über Bad oder Dusche, WC, TV, Safe und freien Internetzugang.

Hotel Continental Park***, Lugano

Gepflegtes Hotel der gehobenen 3-Sterne-Kategorie. Herzstück ist der weitläufige, blütenreiche Palmenpark mit Swimmingpool, großer Liegewiese und eigenem kleinen Weinberg. Das Haus liegt zentral in der Nähe des Hauptbahnhofs. Zur Seepromenade und zum Altstadtzentrum sind es nur 10 Gehminuten. Die modern eingerichteten Zimmer im Haupthaus sind komplett renoviert und verfügen u. a. über Dusche, WC, Haartrockner, gratis WIFI, Kühlschrank, Laptop-Safe sowie Klimaanlage.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Luganer- und Vierwaldstättersee – die paradiesischen Seen der Schweiz

9 Tage
ab 1519,00 €

Buchungspaket
14.08. - 22.08.2021
9 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
1519,00 €
14.08. - 22.08.2021
9 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
1707,00 €
14.08. - 22.08.2021
9 Tage
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung im Hotel in Lugano, Halbpension
1803,00 €