Merkliste
Reise merken
Isle of Man

Isle of Man - mit York, Harrogate und Skipton

Kleinod in der Irischen See

Nächster Termin: 23.09. - 30.09.2018 (8 Tage)
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan A (siehe Seite 3)
  • Hin- und Rückfahrt (Nachtfähre) Rotterdam-Hull-Rotterdam in einer Innenkabine (Etagenbetten) mit Dusche/WC und Halbpension
  • 1 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Old Swan
  • 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Mannin
  • Stadtführung in York
  • Hin- und Rückfahrt (Tagesfähre) Heysham-Isle of Man-Heysham
  • Besuch Kurort Harrogate mit herrlichen Parkanlagen und grandioser Architektur, Manx-Museum, größtes Wasserrad der Welt
  • Go Explore card 5 Tage für die Isle of Man – Sie können alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen (gem. Bedingungen der Karte)
  • Verkostung Isle of Man Kippers (Heringe)
  • Fahrten:
    • Mit der historischen Snaefaell Mountain Railway (Bergbahn) auf den höchsten Berg der Insel
    • Mit der Pferdestraßenbahn in Douglas
    • Mit dem Dampfzug nach Castletown
  • Wanderung im Naturreservat The Ayres
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von KLUGES REISEN
ab 1498,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Isle of Man - mit York, Harrogate und Skipton

Kleinod in der Irischen See

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Isle of Man
Einleitung

Die schöne Insel zwischen Irland und England begeistert durch ihre große landschaftliche Vielfalt, die 10.000 Jahre alte Geschichte und die Wahrung von Traditionen. Man spricht Manx-Gälisch, eine Sprache keltischer Herkunft und ist stolz auf eine eigene Nationalhymne und Währung. Die autonome Insel hat sogar ihr eigenes Parlament, das als das älteste der Welt gilt.

Auf unserer Reise erleben Sie grandiose Küsten, fruchtbare Täler und schattig grüne Wälder, weiße Strände, wilde Wasserfälle, viktorianische Architektur, Gartenpracht und mystische Keltenkreuze. Als Ausgangspunkt dient uns das komfortable Hotel Mannin in der Hauptstadt Douglas direkt neben der Strandpromenade. Durch die günstige Lage des Hauses können Sie am Abend schöne Spaziergänge unternehmen.

Das alles erleben Sie:

1. Tag Kreuzfahrt durch die Nordsee

Fahrt zur Nachtfähre nach Rotterdam. Am Abend genießen Sie Ihre kleine Kreuzfahrt nach Hull.

2. Tag: Mittelalterliches York und Blumenstadt Harrogate

Wenn Sie heute aufwachen, sind Sie bereits in England. Nach dem Frühstück an Bord geht es von Hull nach York. York gilt zurecht als eine der schönsten Städte im Königreich. Viele Straßenzüge sind mittelalterlich geprägt und begeistern mit Romantik und Fachwerkkunst. Die größte mittelalterliche Kathedrale Englands mit gotischen Prachtfenstern ist das interessanteste Gebäude der Stadt. Auf dem Stadtrundgang erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und haben anschließend Zeit zu einem individuellen Bummel. Anschließend geht es weiter in Englands Blumenstadt Harrogate. Blumengeschmückte Parkanlagen und der Botanische Garten unterstreichen den Charme und die Eleganz der Architektur aus der Blütezeit des Bäderbetriebs. In Harrogate entdeckte man 100 Heilquellen. Die Mercer Art Gallery ist in einem ehemaligen Kurpromenadengang aus dem Jahr 1806 untergebracht. So genießt man beim Betrachten der Kunstwerke ein ganz besonderes Ambiente. Der weitläufige gepflegte Grüngürtel (80 ha) des Stray, der den Altstadtkern umschließt, gilt als der größte der Welt. Probieren sollten Sie auch das „Harrogate Toffee“ – eine regionale süße Spezialität. Am Abend können Sie noch gemütlich durch die schönen Straßen der Kurstadt flanieren. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Yorkshire Nationalpark und durch die Irische See zur Isle of Man

Nach dem Frühstück geht es auf landschaftlich sehr reizvoller Straße durch die südlichen Ausläufer des Yorkshire National Parks zum kleinen Fährhafen Heysham. Auf der Fährfahrt zur Isle of Man erkennen Sie den Südzipfel des Lake District und erreichen durch die Irische See die Inselhauptstadt Douglas. Attraktiv ist die langgezogene Strandpromenade mit einer Vielzahl viktorianischer Häuser, Gaststätten und Cafés. Ihr Hotel liegt direkt am Schnittpunkt der Meerespromenade und somit zentral in der Stadt. Abendessen im Hotel.

4. Tag: 10.000 Jahre Geschichte, die älteste Pferdestraßenbahn der Welt, die größte Wassermühle der Welt und der höchste Berg der Insel

Am Vormittag geht es auf Entdeckungstour durch Douglas. Durch den Derby Square Garden erreichen Sie das Manx-Museum. Mit multimedialer Unterstützung machen Sie eine Zeitreise durch die 10.000-jährige Geschichte der Insel. Höhepunkte sind die Sammlung aus der Zeit der Wikinger und Kelten sowie die mystischen Manx-Kreuze, die man auch in natura auf der Insel entdecken kann. Anschließend laden wir Sie zu einem Imbiss ein. Probieren Sie Original Manx Kippers, traditionell auf Eichenholz geräucherte Heringe. Am frühen Nachmittag fahren Sie mit der ältesten Pferdestraßenbahn der Welt entlang der Promenade durch die Hauptstadt – eine ganz nostalgische Art der Stadtrundfahrt. Mit dem Bus geht es nördlich nach Laxey. Hier steht mit dem „Lady Isabella Wheel“ die größte Wassermühle der Welt. Das rotfarbene Rad hat einen beeindruckenden Durchmesser von 20 m. Wer sich die 95 Stufen hoch auf die Plattform zutraut, wird mit einer schönen Aussicht belohnt. Im Mauerwerk erkennen Sie auch das nationale Symbol der Insel, die „Three Legs of Man“. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die Fahrt mit der historischen Bergbahn (Baujahr 1895) durch Moorlandschaften zum Snaefell – dem höchsten Gipfel der Insel (621 m). Hier genießen Sie phantastische Ausblicke über die gesamte Insel und hinüber nach Irland, Wales und Schottland. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Fahrt mit der Electric Railway und Wanderung an der einsamen Nordküste

Nach dem Frühstück wartet die nächste historische Bahnfahrt auf Sie. Die Manx Electric Railway zockelt durch die gemütliche Landschaft nach Ramsey, der drittgrößten Stadt der Insel mit einem schönen weitläufigen Strand. Eindrucksvoll ist der Queens Pier, der auf seinen großen Stelzen weit ins Meer hineinragt. Nach einem kleinen Ortsbummel fahren Sie weiter nach Norden und erreichen bei Bride die stille Nordküste der Insel. Das Naturreservat The Ayres ist geprägt von ausgedehnten Heidelandschaften und hellen Dünenstreifen und bietet Lebensraum für seltene Pflanzenarten und die ruheliebende Vogelwelt. Vom kleinen Besucherzentrum starten Sie zu einer Wanderung (ca. 1,5 Std.) auf einem Naturpfad zur Küste, wo Sie einen Blick auf den Leuchtturm Point of Ayre, die schottische Südküste und nach Irland haben. Genießen Sie die Stille der Natur und das Meeresrauschen. Rückfahrt nach Douglas. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Möchten Sie vielleicht weitere Inselspezialitäten probieren? Unsere Empfehlungen sind die ausgezeichneten Cheddar Cheese Sorten, der fruchtige Apfelschaumwein und die verschiedenen Sorten des Ale of Man, dem Inselbier. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Dampfzugfahrt nach Castletown, Manx-Fischerhäuser, Wikingerkreuze und Kängurus

Mit dem Dampfzug geht es in den Inselsüden bis zur ehemaligen Hauptstadt Castletown, der schönsten Stadt der Insel. Beim Spaziergang werden Sie sich wie im 18. Jh. fühlen, denn die historische Altstadt, der pittoreske Marktplatz und das beeindruckende Castle Rushen haben sich seit dieser Zeit kaum verändert. Vom Turm der ehemaligen Wikingerburg haben Sie einen schönen Ausblick auf die Dachlandschaften des Ortes und die Meeresbucht mit ihrer vom Wasser zerklüfteten Felsszenerie. Nur wenige Kilometer sind es ins Fischerörtchen Port St. Mary. Rund um das Hafenbecken kann man hier die typischen Manx-Fischerhäuser entdecken. Spezialität sind die kleinen Jakobsmuscheln Queenies. Von Port St. Mary geht es durch sanfte Hügellandschaft und an gelb blühenden Ginsterbüschen und Schafwiesen vorbei zur Südwestspitze der Insel. Am Ende der Straße bietet sich eine herrliche Sicht auf die Vogelschutzinsel Calf of Man. Am Nachmittag geht es die Westküste entlang. Zunächst erreichen Sie das Gelbe Tal (Glen Maye). Seinen Namen verdankt es den gelb leuchtenden Ginsterbüschen. Wasserfälle tröpfeln von steilen Felsen. Vielleicht läuft Ihnen ein Känguru über den Weg! Tatsächlich ist die Insel von vielen dieser exotischen Tiere bevölkert, die aus einem Wildpark entflohen sind und sich auf der Insel vermehrten. Schließlich erreichen Sie Peel, den wichtigsten Fischereihafen der Insel. So gibt es im Städtchen einige Heringsräuchereien, deren Rauchduft einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Eine Besonderheit ist die der Stadt vorgelagerte Insel St. Patricks. Hier sollen im 5. Jh. die ersten irischen Missionare eingetroffen sein. Auf der Insel liegt auch Peel Castle, welches lange Zeit Sitz der Könige der Isle of Man war. Im Museum des Städtchens kann man den Mythen des Meeresgotts Manannan folgen. Anschließend geht es über St. Johns quer durch die Insel bis Braddan. Die Ortskirche basiert auf einer keltischen Kirche aus dem Jahre 400 und beheimatet neun faszinierende Kreuze aus der Zeit der Wikinger und Kelten. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Markttag in Skipton, Englands besterhaltene Burg und der Leeds-Liverpool-Kanal

Nach einem frühen Frühstück geht es mit der Fähre zurück nach England. Ihr Ziel ist das Städtchen Skipton, das Tor zu den Yorkshire Dales. In Ihrer Mittagspause haben Sie Zeit den Ort zu entdecken. Vielleicht besuchen Sie Skipton Castle, eine der besterhaltenen Burgen im Königreich, oder unternehmen Sie eine informative Kanalfahrt auf dem Leeds-Liverpool-Kanal? Er ist mit 194 km die längste künstliche Wasserstraße Englands und verläuft quer durch das Städtchen. Heute ist Markttag in Skipton und auf der langgezogenen Ortsstraße können Sie viele teils ausgefallene, teils kuriose Geschäfte entdecken. Weiterfahrt nach Hull zur Fähre. Abendessen an Bord.

8. Tag: Frische Nordseebrise auf der Rückfahrt

Am Morgen läuft die Fähre in Rotterdam ein. Nach dem Frühstück an Bord fahren Sie nach Hause.

Hotel Mannin****, Douglas/Isle of Man

Nagelneues Komforthotel an der Promenade.

Hotel Old Swan****, Harrogate

Traditionshotel mit 200-jähriger Geschichte, in bester Lage zu allen Sehenswürdigkeiten.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Isle of Man - mit York, Harrogate und Skipton

8 Tage
ab 1498,00 €

Buchungspaket
23.09. - 30.09.2018
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
1498,00 €
23.09. - 30.09.2018
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1818,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
2-Bett-Innenkabine mit untenstehenden Betten für Hin- und Rückfahrt (pro Person)
22,00 €
2-Bett-Außenkabine mit untenstehenden Betten für Hin- und Rückfahrt (pro Person)
30,00 €
1-Bett-Außenkabine für Hin- und Rückfahrt
122,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.