Merkliste
Reise merken
Deutschland

Goldener Herbst im Vinschgau

Wellness, Wandern und wunderbare Bergwelt

Nächster Termin: 08.10. - 15.10.2017 (8 Tage)
  • Aktiv- und Wellnesshotel Zentral****, Prad am Stilfserjoch (Südtirol):Sehr gepflegtes, familiär geführtes Hotel in der Nähe des Ortszentrums von Prad am Stilfserjoch. Wellness-Oase mit Sauna, ­Alpenkräuterbad, Dampfbädern, Kältegrotte, Ruheraum mit Wasserbetten, Hallenbad, ­großer Liegewiese. Beautyfarm mit Massagen (gegen Gebühr). Kostenloses WLAN. Groß­zügige Komfort Doppelzimmer (30-35 qm) mit Dusche, WC, TV, Safe, Minibar, Balkon, Fön, Bademantel. Einzelzimmer (ca. 20 qm) mit ähnlicher Ausstattung, teilweise Balkon.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan B (siehe Seite 3)
  • 7 x Übernachtung im Aktiv- und Wellness­hotel Zentral, Prad am Stilfserjoch
  • 7 x Verwöhn-Halbpension mit Frühstücks­buffet und Vitalecke, 4-Gang-Wahl-Menü (kalte Vorspeise, warme Vorspeise, Haupt­gericht, Dessert, Salatbuffet)
  • Nutzung des Wellnessbereichs und ­Hallenbads
  • Kostenloser Fahrradverleih
  • Filmabend „Vinschgau“
  • Fahrt ins Schnalstal inkl. Eintritt und Führung im ArcheoParc
  • Fahrt mit der Kabinenbahn zu den steilsten Bergbauernhöfen Europas
  • Besuch beim Käsealmbauer inkl. Käseteller und 1 Getränk
  • Ausflug zum Kloster Marienberg und zum mittelalterlichen Ort Glurns
  • Ausflug zum Marmordorf Laas mit ­Marmorführung
  • Ausflug nach Meran mit örtlichem Führer
  • Vinschgau-Card – 7 Tage kostenlose Nutzung der öffentlichen Busse und der Vinschgau-Bahn

ab 799,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Verwöhn-Halbpension
Jetzt Buchen

Goldener Herbst im Vinschgau

Wellness, Wandern und wunderbare Bergwelt

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2017
Zielgebiet
Deutschland » Vinschgau
Einleitung

Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise ins sonnige Südtirol. Entdecken Sie auf verschiedenen Ausflügen die Besonderheiten dieser malerischen Region. Im Oktober verwandelt sich die paradiesische Bergwelt in eine besonders bunte Farbenpracht. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm. Schauen Sie dem Almkäser über die Schulter, schweben Sie zu den steilstgelegenen Bergbauernhöfen Europas hinauf, flanieren Sie durch die gepflegten Kurgärten von Meran, und lüften Sie die Geheimnisse des Marmors. Mit Blick auf die Bergriesen entspannen Sie im hoteleigenen Wellnessbereich.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Zugspitzblick und ein Kirchturm im See

Über die A7 geht es vorbei an den Allgäuer Alpen ins Wettersteingebirge. Vom Fernpass haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die Pyramide der Zugspitze. Durch das liebliche Oberinntal geht es weiter zum Reschenpass mit seinem versunkenem Kirchturm im See und dem überwältigenden Bergpanorama Südtirols. Kurz dahinter erreichen Sie den Urlaubsort Prad im Vinschgau. Im herrlichen Wellnessbereich des Hotels finden Sie Entspannung und Ruhe, die Sie sich nach der Anreise wahrlich verdient haben.

2. Tag: Wellness und Wandern

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Erholung. Genießen Sie die Zeit im schönen Hallenbad oder auf der sonnigen Liegewiese mit Bergblick. Alternativ empfiehlt sich eine Wanderung durch die herrliche Berglandschaft. Am Abend erwartet Sie eine Filmvorführung zum Thema „Vinschgau“, bei der Sie viel Wissenswertes und Interessantes über diese besondere Kulturregion erfahren.

3. Tag: Auf den Spuren von Ötzi – ein Steinzeitdorf im Schnalstal

Der Ausflug führt Sie ins hochalpine Schnalstal mit seinen Gletscherriesen, wo Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit des Gletschermannes Ötzi machen. Sie entdecken das Leben der Menschen vor 5000 Jahren. Im ArcheoParc wurde ein Dorf aus der Jungsteinzeit mit Holzhütten und Feuerstellen authentisch nachgebaut. Die interessanten Einblicke in das harte Leben zu Ötzis Zeiten werden durch Dioramen und einer Multivisions-Show ergänzt. Eindrucksvoll ist der Blick auf die Fundstelle des Ötzis am Hauslabjoch in 3200 m Höhe. Beim Rückweg werfen Sie noch einen Blick auf Schloss Juval, in dem Bergsteiger Reinhold Messner wohnt. Es thront auf einem Felssporn über dem Etschtal. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Ausflug in die hübsche Kurstadt Meran

Nutzen Sie den heutigen Tag für einen ausgiebigen Spaziergang. Die Oktobertage im Vinschgau sind wunderschön, wenn sich das Nadelkleid der Lärchen schon gelblich färbt und das milde Sonnenlicht die Farben der Blumen noch kräftiger erscheinen lässt. Oder Sie schließen sich unserem Ausflug nach Meran an (bereits im Preis inklusive), eine der schönsten Kurstädte der Welt. Herbstzeit ist in Südtirol Kastanienzeit. Probieren Sie unbedingt die köstliche Kastanientorte in einem typischen Meraner Kaffeehaus und vergessen Sie nicht den hiesigen Wein zu probieren.

5. Tag: Zeitreise ins Mittelalter und zu den ­Palabirnen

Über Schluderns geht es zum Kloster Marienberg, welches schon aufgrund seiner Lage eindrucksvoll ist. Von der Terrasse des strahlend weißen Monuments hat man einen weiten Panoramablick auf die Berge. Die romanische Krypta des Klosters zählt zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Tirols. Nur wenige Kilometer sind es von hier nach Glurns. Das mittelalterliche Dörfchen ist noch vollkommen von einer Stadtmauer umgeben und glänzt mit historischen Bürgerhäusern. Das Dorf ist auch für seine alten Birnbäume bekannt. Altehrwürdige, bis zu 300 Jahre alte Baumriesen mit knorrigen Ästen, tragen die schmackhafte Palabirne. In den gemütlichen Stuben eines Gasthofs probieren Sie goldgelben Palabirnen-Schmarrn. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel durch den Ort.

6. Tag: Käseprobe bei den steilsten Bergbauernhöfen Europas

Durch das mit hunderttausenden von Obstbäumen bestückte Etschtal geht es über Schlanders nach Latsch. Hier schweben Sie mit einer Kabinenbahn 1100 Höhenmeter hoch nach St. Martin am Kofel. Von den steilsten Bergbauernhöfen Europas bieten sich atemberaubende Talblicke. Ein Spaziergang führt zu einer Almkäserei, wo Sie beim Käsen zuschauen und verschiedene Käse auf der Panoramaterrasse des Bauernhauses verkosten. Genießen Sie den unvergesslichen Weitblick auf die vergletscherten Gipfel und in den Vinschgau hinein. Mit der Seilbahn geht es zurück ins Tal und zum Hotel.

7. Tag: Marmor und Marillen im Marmordorf Laas

Heute entdecken Sie das Marmordorf Laas. Beim Spaziergang durch den Ort staunen Sie über die mit Marmor belegten Straßen und Gehwege. Am kleinen Bahnhof können Sie riesige Marmorquader entdecken, die auf ihren Abtransport warten. Der Marmorführer erklärt Ihnen die interessante Geschichte des Laaser Marmors, der sogar die Reinheit des bekannten Carrara-Marmors übertreffen soll. Während der Führung besuchen Sie auch eine Steinmetzwerkstatt und sehen die weißen Steinbrüche in den Bergflanken. Am Nachmittag empfiehlt sich ein letzter ausgiebiger Besuch im Wellnessbereich Ihres Hotels.

8. Tag: Auf Wiedersehen Vinschgau

Auf der Rückfahrt über den Reschenpass blicken Sie nochmals auf die Bergriesen der Ortlergruppe. Dann geht es über den Fernpass und später vorbei an den Allgäuer Alpen in die Heimat.

Aktiv- und Wellnesshotel Zentral****, Prad am Stilfserjoch (Südtirol)

Sehr gepflegtes, familiär geführtes Hotel in der Nähe des Ortszentrums von Prad am Stilfserjoch. Wellness-Oase mit Sauna, ­Alpenkräuterbad, Dampfbädern, Kältegrotte, Ruheraum mit Wasserbetten, Hallenbad, ­großer Liegewiese. Beautyfarm mit Massagen (gegen Gebühr). Kostenloses WLAN. Groß­zügige Komfort Doppelzimmer (30-35 qm) mit Dusche, WC, TV, Safe, Minibar, Balkon, Fön, Bademantel. Einzelzimmer (ca. 20 qm) mit ähnlicher Ausstattung, teilweise Balkon.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Goldener Herbst im Vinschgau

8 Tage
ab 799,00 €

Buchungspaket
08.10. - 15.10.2017
8 Tage
Doppelzimmer, Verwöhn-Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
799,00 €
08.10. - 15.10.2017
8 Tage
Einzelzimmer, Verwöhn-Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
939,00 €