Merkliste
Reise merken
Portugal

Fluss-Faszination Douro – Unter der Sonne Portugals durch das Tal des Portweins

Von Porto durch das Douro-Tal bis nach Spanien

Nächster Termin: 28.09. - 05.10.2020 (8 Tage)
  • 7 x Übernachtung an Bord der MS Infante Don Henrique (Unterbringung in Außenkabinen mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, Panoramafenster)
  • 7 x Vollpension plus an Bord der MS Infante Don Henrique (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag, Begrüßungsdrink, Bordveranstaltungen, Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension, Getränke (Wein, Bier, Wasser und 1 Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen), Bargetränke (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Deutschsprechender Gästeservice
  • Hafengebühren und Treibstoffkostengarantie
ab 1559,00 € 8 Tage
Kabine auf dem Hauptdeck , Vollpension plus an Bord
Jetzt Buchen

Fluss-Faszination Douro – Unter der Sonne Portugals durch das Tal des Portweins

Von Porto durch das Douro-Tal bis nach Spanien

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Portugal
Einleitung

Erleben Sie eine Kreuzfahrt der außergewöhnlichen Art: Von der portugiesischen Metropole Porto bis hin zur spanischen Grenze durchqueren Sie bequem und komfortabel den Norden Portugals an Bord Ihres Hotelschiffes. Während Ihrer Kreuzfahrt auf dem Douro erschließt sich Ihnen die gesamte landschaftliche Vielfalt dieser wunderschönen Region. Von der grünen Küstenregion um Porto führt Sie der Weg vorbei an den langsam ansteigenden bewaldeten Hügelketten der Serras, welche sich bald als schroffe Felswände und bizarre Kämme präsentieren. Immer wieder unterbrochen wird diese Landschaftsform durch das satte Grün der Talsohlen. Die Täler, Talkessel und terrassierten Hänge werden als Ackerland, vor allem aber für den Anbau des berühmten Weins genutzt. Die Landausflüge während dieser Reise sind vielfältig: Porto, das Weinanbaugebiet des Rio Douro mit den Zentren Régua und Lamego, Vila Real mit dem Schloss Mateus, die sehenswerte Stadt Guimarães und die Kunstschätze der spanischen Stadt Salamanca.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Einschiffung in Porto

Anreise nach Porto und Transfer zu Ihrem Schiff MS Infante Don Henrique, das am Stadtrand von Porto zur Einschiffung bereitliegt. Nach dem Kabinenbezug und einem Begrüßungsgetränk freuen Sie sich auf das erste Dinner im Schiffsrestaurant. Busrundfahrt „Porto bei Nacht“ (fakultativ).

2. Tag: Porto – Kachelkunst, Portweinkeller und ein Fado-Abend an Bord

Beim Buffetfrühstück im Panoramarestaurant des Schiffes haben Sie einen schönen Ausblick. Um die Stadt intensiv zu erleben, empfehlen wir Ihnen die geführte Stadtrundfahrt durch Porto (fakultativ). Ihr Stadtführer zeigt Ihnen die farbenprächtige Cais da Ribeira, das ehemalige Zollamt, die gotische Kirche Igreja de São Francisco (14. Jh.), das Börsengebäude Bolsa, den Platz der Kathedrale mit dem Bischofspalast und die herrlichen Kachelarbeiten im Bahnhof São Bento. Weltberühmt ist die Brücke Dom Luís I., die wie ein querliegender Eiffelturm anmutet. Der Blick von hier über den Douro ist von überwältigender Schönheit. Auf der anderen Flussseite kommen Sie nach Vila Nova de Gaia, wo sich an der Uferpromenade die Bars und Keller der Portwein-Firmen aneinanderreihen. Natürlich kosten Sie in einer der Kellereien den berühmten Tropfen. Nach dem Mittagessen an Bord haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Ein traditioneller Fado-Abend (portugiesischer Musikstil) erwartet Sie nach dem Abendessen im Salon.

3 Tag: Guimarães – Wiege Portugals; Landschaftserlebnis Douro und Ankunft in Régua

Der Ausflug am Vormittag führt in die Stadt Guimarães (fakultativ). Die bezaubernde Stadt wird aufgrund ihrer Geschichte als „Wiege der Nation" bezeichnet und war 2012 Europäische Kulturhauptstadt. Die historische Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie haben die Möglichkeit die Kirche Nossa Senhora da Oliveira, die mittelalterlichen Gassen mit lauschigen Plätzen und den prächtigen Palast der Herzöge Bragança mit seinen skurrilen Schornsteinen zu besuchen. Am Mittag heißt es dann „Leinen los“. Ihr Schiff verlässt die Atlantikküste und das Delta des Douro und steuert in Richtung Régua. Genießen Sie die Fahrt durch das herrliche, sonnendurchflutete Douro-Tal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Sie passieren die Schleuse von Carrapatelo, welche mit 35 m Höhe die höchste ihrer Art in Europa ist. Während des Abendessens geht Ihr Schiff in Régua vor Anker.

4. Tag: Adelspaläste, süßes Gebäck, Schloss Mateus und ein spanischer Flamenco-Abend

Vila Real ist das Ziel des Ausflugs am Vormittag (Fakultativ). Die lebendige Universitätsstadt liegt auf einer Halbinsel. Beim Spaziergang durch die Altstadt werden Ihnen viele wappenverzierte Adelspaläste aus dem 13. Jh. und das barocke Rathaus auffallen. In einem Bäckereibetrieb kosten Sie die „Cristas de Galo“, ein süßes Gebäck in der Form eines Hahnenkamms. Nächster Höhepunkt ist das Schloss Mateus, dessen barocke Fassade sich auf den Etiketten des Mateus Roséweins wiederfindet. Im Schlossteich spiegelt sich das Gebäude mit seinen maurisch anmutenden Türmchen im Wasser und bildet ein beliebtes Fotomotiv. Rückkehr zum Schiff in Pinhão. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Douro-Tals. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck oder im Panoramasalon und lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken. Im Oktober ist die Zeit der Lese und Sie können die Laubfärbung genießen. Überall auf den Terrassen sehen Sie Pflückergruppen, die die reifen Trauben von den Stöcken ernten. Vorbei an Bergkuppen, Weinfeldern, versteckten Kapellen und verträumten Orten erreichen Sie die spanische Ortschaft Vega de Terrón. Nach dem Essen erwartet Sie ein spanischer Abend mit Flamenco im Salon.

5. Tag: Renaissance-Perle Salamanca

Ein ganztägiger Ausflug (fakultativ) führt Sie heute nach Kastilien zur Stadt Salamanca, die auch als „Perle der Renaissance“ bezeichnet wird. Ihr Gästeführer zeigt Ihnen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt am Rio Tormes. Goldene Sandsteinfassaden und bedeutende Bauwerke im Renaissancestil verleihen der Metropole ein ganz besonderes Ambiente. Viele halten die im 17. Jh. angelegte Plaza Mayor mit den herrlichen Arkaden für den schönsten Stadtplatz Spaniens. Ein Besuch lohnt auch die neue Kathedrale mit ihren beeindruckenden Deckengewölben. Gehen Sie in Ihrer Freizeit auf Entdeckungsreise durch die mediterranen Gassen. Das Mittagessen in einem ausgewählten Restaurant ist im Ausflugspreis eingeschlossen. Ihr Schiff liegt in Barca d'Alva vor Anker.

6. Tag: Weingenuss mit Auge und Gaumen, Gala-Dinner mit Blick auf die Weinberge

Während der Kapitän am Vormittag das Schiff flussabwärts steuert, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Panoramen der sonnenverwöhnten „Região do Vinho de Porto“ lenken. Hier werden die Trauben des berühmten Portweins angepflanzt. Die Schieferböden der steilen, gewundenen Terrassen speichern die Wärme und tragen zur Bildung des hohen Zuckergehaltes bei. Am Mittag ist Ferradosa erreicht. Der heutige fakultative Ausflug führt Sie über die Weinroute in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto, wo Sie in einem reizvoll gelegenen Landhaus inmitten der Weinberge bei einer Weinprobe die hiesigen Weine kennenlernen. In Pinhão, einem der Zentren der portugiesischen Weinkultur, erreichen Sie wieder Ihr Schiff. Der reizvolle Bahnhof ist bekannt für seine bunt bemalten Keramikkacheln. Beim festlichen Gala-Dinner an Bord staunen Sie über die herrliche Kulisse der Weinberge.

7. Tag: Malerisches Lamego, Entspannung auf dem Douro und Folkloreabend

Ihr Ausflugsziel am Vormittag ist die alte Bischofsstadt Lamego (fakultativ). Der in eindrucksvoller Landschaftsszenerie gelegene Ort wird von der barocken Wallfahrtskirche bekrönt, die man über 700 Stufen erreichen kann. Wem das zu anstrengend ist, der bummelt einfach durch die uralten kopfsteingepflasterten Gassen mit repräsentativen Bürgerhäusern durch die Altstadt. Nach dem Mittagessen an Bord genießen Sie am Nachmittag ein letztes Mal die Fahrt durch die faszinierende Landschaft des Douro-Tals und die beeindruckenden Schleusenanlagen auf dem Weg nach Porto. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein Folkloreabend.

8. Tag: Auf Wiedersehen Portugal

Nach einem letzten Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

MS Infante Don Henrique

Ein 2003 (renoviert 2010) in Dienst gestelltes Flusskreuzfahrtschiff der französischen Reederei CroisiEurope. Mit einer Länge von 75 m und 11,40 m Breite kann es auf drei Decks (Lift) ca. 140 Passagiere beherbergen. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen verfügen über zwei untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Fluss-Faszination Douro

8 Tage
ab 1559,00 €

Buchungspaket
28.09. - 05.10.2020
8 Tage
Kabine auf dem Hauptdeck , Vollpension plus an Bord
Belegung: 2 Erwachsene
1559,00 €
28.09. - 05.10.2020
8 Tage
Kabine auf dem Hauptdeck zur Alleinbenutzung, Vollpension plus an Bord
Belegung: 1 Erwachsener
2257,00 €
28.09. - 05.10.2020
8 Tage
Kabine auf dem Mitteldeck , Vollpension plus an Bord
Belegung: 2 Erwachsene
1757,00 €
28.09. - 05.10.2020
8 Tage
Kabine auf dem Oberdeck , Vollpension plus an Bord
Belegung: 2 Erwachsene
1827,00 €

Weitere Leistungen

Fakultative Landausflüge
Preis pro Person
Ausflug „Porto bei Nacht“
22,00 €
Ausflug Lamego
36,00 €
Ausflug Guimarães
39,00 €
Stadtführung Porto mit Vila Nova de Gaia inkl. Weinprobe
41,00 €
Ausflug „Weinstraße“ inkl. Weinprobe
41,00 €
Ausflug Vila Real mit Besuch Schloss Mateus und Verkostung von „Cristas de Galo“ in einem Bäckereibetrieb
47,00 €
Ganztagesausflug Salamanca inkl. Mittagessen
69,00 €
Buchung der Ausflüge bis 6 Wochen vor Reiseantritt.
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
Bei dieser Kreuzfahrt befindet sich internationales Publikum an Bord. Die Reiseinformationen an Bord und die angebotenen Ausflüge werden mehrsprachig (auch deutsch) durchgesagt bzw. durchgeführt. Rein deutschsprachige Ausflüge ab einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen. Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände bleiben vorbehalten. Nicht eingeschlossen im Reisepreis sind Getränke der Exklusivkarte, Trinkgelder, die fakultativen Ausflüge sowie Flüge. Gerne buchen wir für Sie die passenden Flüge ein. Je früher Sie buchen, desto günstiger ist i. d. R. der Flugpreis.

Mobilität: Die Reisen von KLUGES REISEN sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Abhängig von der konkreten Reise und nach individueller Vereinbarung ist eine Teilnahme ggf. möglich.