Merkliste
Reise merken
Frankreich

Christos Verhüllung des Arc de Triomphe

Auf den Spuren der modernen Kunst in Paris

Nächster Termin: 01.10. - 04.10.2021 (4 Tage)

Inklusivleistungen:

-Busfahrt mit Sitzplatzreservierung ab/bis Düsseldorf

-3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Residhome

-2 x Abendessen in ausgewählten Restaurants (als 3-Gang-Menü)

-1 x Abendessen (3-Gang-Menü) in einem ausgewählten Restaurant mit musikalischer Unterhaltung

-Stadtführung „Modernes Paris“ mit deutschsprechendem Reiseleiter

-Besuch des verhüllten Triumphbogens von Christo mit deutschsprechendem Reiseleiter (ganztägig)

-Besichtigung Musée de l’Architecture im Palais Chaillot

-Besichtigung des Schlosses, des Parks und der Stallungen von Chantilly

-Persönlicher Audioguide für die gesamte Reise

-Reisebegleiter von Kluges Reisen, vorgesehen Frau Kaiser

-City-Taxe

Ihr Hotel: Residhome Asnières***, Asnières-sur-Seine

Die Residenz Asnières liegt in der Nähe der Seine. Das Rathaus, ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert und Parks sind in unmittelbarer Nähe fußläufig erreichbar. Das Zentrum von Paris (ca. 10 km) ist mit der Bahn zu erreichen. Die modernen Studios (ca. 19qm) sind mit Sitzbereich, Kochnische, TV, Safe, franz. Doppelbett, Bad oder Dusche und WC ausgestattet.

Programmänderungen sind vorbehalten.

ab 699,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Christos Verhüllung des Arc de Triomphe

Auf den Spuren der modernen Kunst in Paris

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Paris – eine Stadt mit vielen unterschiedlichen Facetten!

Auf dieser besonderen Reise entdecken Sie die moderne und zeitgenössische Kunst in Paris. Highlight der Reise ist die Verhüllung des Arc de Triomphe, die durch den Aktionskünstler Christo geplant wurde. Aufgrund seines letztjährigen Todes konnte er die über Jahrzehnte geplante Verhüllung bedauerlicherweise nicht selbstständig begleiten. In Gedanken an ihn führt die Stadt Paris und sein Künstlerteam sein letztes Werk durch.

Das alles erleben Sie:

1 Tag: Grande Arche de la Défense und französische Kochkunst

Vor Ankunft im Hotel machen Sie einen Abstecher zur berühmten Grande Arche de la Défense, einem gigantischen Triumphbogen im Hochhausviertel La Défense im Westen von Paris. Unglaubliche 110 Meter hoch ist der würfelförmige Bogen, der damit den Arc de Triomphe in den Schatten stellt. Die Entwürfe für das ungewöhnliche Bauwerk stammen von dem Architekten Johan Otto von Spreckelsen. Der neue Triumphbogen, der den Menschenrechten gewidmet ist, wird von einer Konstruktion aus Stahlbeton gestützt, und ist mit Glas und Marmor aus Carrara verkleidet. Mit dem Aufzug fahren Sie hoch zur Aussichtsplattform. Von hier erschließt sich Ihnen ein wundervoller Blick über die wundervolle Stadt an der Seine. Bei gutem Wetter können Sie bereits den Arc de Triomphe in seiner Verhüllung erkennen. Zum Abendessen fahren Sie zu einem Bouillon-Restaurant, in dem Sie sich mit typisch französischer Hausmannskost wie zu Großmutters Zeiten den Gaumen genießen.

2 Tag: Modernes Paris und Nachmittag für individuellen Kunstgenuss

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Stadtführung durch das „Moderne Paris“.

Sie erleben u.a. das riesige Betongewölbe des CNIT in La Défense (Sitz der UNESCO), den Tour Montparnasse und das Centre Pompidou. Diese Bauten veränderten von 1950er bis zu den 1970er Jahren durch technische Meisterleistungen und neue Formen die Pariser Stadtlandschaft ein wenig. Sehen werden Sie auch neueren architektonischen Höhepunkte, wie die Glaspyramide des Louvre, die Opéra Bastille oder die Bibliothèque Nationale de France. Der zeitgenössische Bau des Musée du Quai Branly, entworfen vom Architekten Jean Nouvel, überrascht und verblüfft durch das kurvenförmige Hauptgebäude, seiner grünen Wand, Glasfassaden und den rot/ gelben Würfeln. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.

Unser Tipp: Besuchen Sie das Centre Pompidou! Das Architekturwunder mit seinen ungewöhnlichen Außenrolltreppen und den riesigen farbigen Röhren beherbergt das Nationalmuseum für Moderne Kunst und ist aufgrund seiner Kunstsammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts eine weltweite Größe. Vom obersten Stockwerk haben Sie eine freie Panoramasicht über die Dachlandschaften von Paris. Zum Abendessen fahren Sie zu einem Restaurant in der Nähe der alten Oper. Auch heute freuen Sie sich auf eine Kreation der französischen Küche.

3 Tag: Der verhüllte Triumphbogen und Musée de l’Architecture

Nach dem Frühstück kommen wir zum Höhepunkt der Reise, dem Besuch des verhüllten Arc de Triomphe. Vom 19. September bis 4. Oktober 2020 wollte der bekannte Aktionskünstler Christo in Paris ein temporäres Werk mit dem Titel "L'Arc de Triomphe empaqué" schaffen. Am 19.05.2020 starb der Verhüllungskünstler eines natürlichen Todes. Dennoch soll sein letztes Werk gezeigt werden. Aufgrund der Corona-Krise wurde die Verhüllung des Triumphbogens auf den Herbst 2021 verschoben. Ein spektakuläres Ereignis zu Ehren eines besonderen Künstlers der zeitgenössischen Kunst. Dies wird das letzte Projekt von Christo sein. Anschließend fahren Sie weiter zum Musée de l’Architecture im Palais Chaillot. Hier befinden sich drei außergewöhnliche Galerien auf drei Etagen. Gewaltige Gipsmodelle in Originalgröße, Wandmalereien, Kirchenfenster und Kopien weltbekannter Gebäude sind zu bestaunen. Zum Abendessen fahren Sie zum Montmatre Hügel mit der berühmten Basilika Sacré-Cœur. Hier können Sie mit musikalischer Unterhaltung bei einem guten Tropfen Wein und französischem Essen das Erlebte Revue passieren lassen.

4 Tag: Schloss Chantilly

Die heutige Fahrt führt Sie durch den Naturpark Oise und tiefe Wälder zum Schloss Chantilly.

Die einst mittelalterliche Burg wurde im 16. Jahrhundert zu einem prächtigen Renaissance Schloss mit großer Parkanlage verwandelt. Sie besichtigen im Schloss die fürstlichen Gemächer mit ihrem prächtigen Mobiliar, kostbaren Täfelungen und edlen Kunstschätzen. Das weltberühmte Condé Museum zeigt eine Sammlung von rund 800 Meisterwerken der klassischen Malerei – von Raphael, Delacroix und vielen weiteren Künstlern. Und auch die historische Bibliothek hält so manchen Schatz bereit.

Der beeindruckende 115 Hektar große Schlosspark im französischen Stil mit Fontänen und großen Wasserflächen trägt die Handschrift des berühmten französischen Gartenbauarchitekten André le Notre. Der große Marstall ist ein Meisterwerk der barocken Architektur des 18. Jahrhunderts. Mit Boxen für 240 Pferde und einer 28 Meter hohen Kuppel, die die prächtige Manege überspannt, in der die berühmten Dressuren gezeigt werden, die weltweit höchste Anerkennung genießen. Am Nachmittag geht es dann auf die Heimreise nach Düsseldorf. Hiermit endet eine kulturell einzigartige Reise in die französische Architektur.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Christos Verhüllung des Arc de Trimophe
Hotel Residome Asnières

4 Tage
ab 699,00 €

Buchungspaket
01.10. - 04.10.2021
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
699,00 €
01.10. - 04.10.2021
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
789,00 €