Merkliste
Reise merken
Polen

Breslau und Schlesiens Weinregion Grünberg

Mit Sagan, Sorau, Liegnitz und Leipzig

Nächster Termin: 03.09. - 10.09.2017 (8 Tage)
  • Hotel Qubus***, Grünberg: Zentrale Lage. Zur Altstadt von Grünberg sind es ca. 10 Gehminuten.
  • Hotel Park Plaza****, Breslau: Modernes Komforthotel in idealer Lage direkt am Oderufer. Dominsel und Marktplatz sind in ca. 10 Gehminuten erreichbar.
  • Seaside Park Hotel****+, Leipzig: Luxuriöses Jugendstilhotel in exklusiver Lage im historischen Stadtkern. Viele Sehenswürdigkeiten können bequem zu Fuß erreicht werden.
  • Busfahrt mit Sitzplatzreservierung – Fahrplan B (siehe Seite 3)
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Qubus
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Park Plaza
  • 1 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Seaside Parkhotel
  • 1 x Abendessen im Hotel in Grünberg am Anreisetag
  • 1 x Abendessen mit regionalen Weinen im Restaurant in Grünberg
  • 1 x regionaltypisches Abendessen im Restaurant am Breslauer Marktplatz
  • Führungen lt. Programm: Grünberg, Sagan, Sorau, Liegnitz, Breslau
  • Eintritte lt. Programm: Klosterbibliothek Sagan, Aula Leopoldina, Breslauer Dom, Neumarkter Goldschatz
  • Schifffahrt auf der Oder mit historischem Kahn
  • Weinprobe beim Oderwinzer (drei Weine + regionale Leckerbissen)
  • 1 Glas Weintrauben-Konfitüre
  • Kaffee und Kuchen im Schloss Romberg
  • Begleitung durch einen Reiseleiter von
  • KLUGES REISEN ab Grünberg/bis Breslau

ab 849,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Jetzt Buchen

Breslau und Schlesiens Weinregion Grünberg

Mit Sagan, Sorau, Liegnitz und Leipzig

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2017
Zielgebiet
Polen » Breslau
Einleitung

In Schlesien gibt es viel zu entdecken. Neben Breslau, der europäischen Kulturhauptstadt 2016, erwartet Sie die schlesische Weinregion um Grünberg mit vielen kulturellen Höhepunkten, z. B. das Palmenhaus im Weinberg, die größte Klosterbibliothek Schlesiens, der Fürst-Pückler-Garten in Sagan und der Neumarkter Goldschatz. Eine Weinprobe beim Oderwinzer, Kaffee und Kuchen im sanierten Schloss und schlesische Spezialitäten am Breslauer Marktplatz setzen kulinarische Akzente. Zudem haben Sie die Möglichkeit das größte Weinfest Polens zu besuchen.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Größte Christus-Statue der Welt und Übernachten am Weinberg

Über die Oder geht es durch weite Wälder ins Städtchen Schwiebus. Schon von weitem fällt die riesige Christus-Statue ins Auge. Die beeindruckende 33 m hohe Jesus-Figur mit der riesigen Goldkrone gilt als die größte der Welt. Sie wurde 2010 auf einem 16 m hohen Hügel errichtet. Heute dient dieser Platz als Wallfahrtsort mit Pilgerzentrum und Gartenanlagen mit Rosenkranzwegen. Durch grüne Landschaften geht es Richtung Süden und vorbei an Züllichau erreichen Sie die Weinregion um Grünberg. Ihr Hotel liegt direkt hinter dem städtischen Weinberg mit dem markanten gläsernen Palmenhaus in ruhiger Gegend. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Vom Palmenhaus zum größten Weinberg Polens

Erstes Ziel der Stadtführung in Grünberg ist das auffällige Palmenhaus auf dem Weinberg. Es entstand im Jahre 1818 aus einem alten Winzerhaus. Bestaunen Sie tropische Pflanzen und genießen Sie von der Terrasse die schöne Aussicht auf die Stadt. Weiter geht es in die gemütliche Altstadt, die in diesen Tagen wegen des jährlichen Weinfestes festlich geschmückt ist. Man feiert hier die jahrhundertealte Weintradition der Region. Durch die weitläufige Fußgängerzone erreichen Sie das stolze Rathaus aus dem 16. Jh. Der 56 m hohe Turm mit dreifacher Barockhaube ist imponierend. Überall begegnen Ihnen die kleinen Weingötter, niedliche Bronzefiguren, die sich in der gesamten Altstadt verstecken. Nach der Mittagspause machen Sie einen kleinen Ausflug aufs Land. Es geht durch urige Dörfer zum größten Weinberg Polens bei Saabor. Noch eindrucksvoller als der Weinberg ist die Schlossanlage, die 1744 ein Sohn August des Starken und der Gräfin Cosel erwarb. Rückfahrt nach Grünberg, wo wir Sie zum Abendessen mit Weinen aus der Region im Rathauskeller einladen.

3. Tag: Das „Florenz Schlesiens“ und auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten

Nach dem Frühstück geht es durch urige Waldlandschaften nach Sagan. Man könnte die ehemalige Fürstenstadt auch als das „Florenz Schlesiens“ bezeichnen, denn am Marktplatz prunkt das Rathaus mit Renaissanceturm und Loggia im italienischen Stil. Während der Stadtführung besuchen Sie das barocke Augustinerkloster. Hier befindet sich eine der wertvollsten Bibliotheken Schlesiens mit 10000 Bänden und zwei Globen aus dem Jahr 1640. Das Stadtschloss ist eines der besterhaltenen der Region und war der erste Frühbarockbau in Schlesien. Der anschließende Park entstand unter dem Einfluss des Gartenkünstlers Fürst Pückler-Muskau und zählte zu den schönsten Landschaftsgärten in Deutschland. Heute wird die 100 ha große Anlage umfangreich saniert. Während einer Pause können Sie durch den Garten flanieren oder dem thematischen Rundweg Johannes Keplers folgen. Der bekannte Astronom lebte im 17. Jh. in Sagan. Nur wenige Kilometer sind es zur ehemaligen Tuchmacherstadt Sorau. Der Stadtrundgang beginnt am hübschen Marktplatz mit historischen Bürgerhäusern und einer weitläufigen Fußgängerzone. Ein Schmuckstück ist das Rathaus im Barockstil mit einem prachtvollen Portal. Auf einer Bank sitzt, in Bronze gegossen, der berühmte Barockkomponist Georg Philipp Telemann, der hier am Hof Kapellmeister war. Über Naumburg geht es zurück nach Grünberg.

4. Tag: Oderschifffahrt, Besuch beim Weinbauern und schlesische Speisen am Marktplatz

Entlang der Lebuser Wein- und Honigstraße erreichen Sie das Städtchen Neusalz an der Oder. Der Fluss zeigt sich hier besonders ursprünglich und die Zeit scheint seit Jahrhunderten stehen geblieben zu sein. Mit kleinen Booten, wie sie im 18. Jh. benutzt wurden, erkunden Sie diesen stillen Naturraum. Anschließend besuchen Sie ein Weingut direkt hinter dem Oderdeich. In der gemütlichen Fischerhütte probieren Sie drei verschiedene Oderweine und erfreuen sich an regionalen Leckerbissen. Das nächste Ziel ist die Herzogstadt Liegnitz mit ihrem einmaligen Häuserensemble der Heringsbuden, acht schmale bunte Giebelhäuser mit Lauben. Die zwei großen mittelalterlichen Stadttürme und das eindrucksvolle Schloss sind ebenso faszinierend. Durch die schlesische Tiefebene mit weiten Feldern geht es nach Breslau. Ihr Hotel liegt direkt am Oderufer zwischen Dominsel und Marktplatz. Am Abend laden wir Sie in ein traditionelles Restaurant am Marktplatz ein. Genießen Sie schlesische Speisen in schöner Atmosphäre.

5. Tag: Hänsel und Gretel, Zwergensafari und der Neumarkter Goldschatz

Mit unserer Reiseleitung erleben Sie einen der größten mittelalterlichen Marktplätze Europas. Prunkvolle Patrizierhäuser, das gotische Rathaus mit der astronomischen Uhr (1580) und beeindruckender Außenfassade werden Sie begeistern. Vorbei an den Häusergeschwistern „Hänsel und Gretel“ geht es zur mächtigen Elisabethkirche, Hauptkirche der reichen Patrizierfamilien. Schließlich erreichen Sie das größte Barockgebäude (171 m) Breslaus, die Universität. Drinnen erwartet Sie die Aula Leopoldina mit üppiger Deckenmalerei und Stuckarbeiten. Während der Stadtführung begegnen Ihnen immer wieder die sogenannten „Krasnoludki“. Die kleinen Bronze-Zwerge sind ca. 30 cm hoch und verteilen sich auf das gesamte Zentrum. Sie stehen auf Plätzen, hocken auf Fensterbänken oder hängen an Laternenpfählen. Jeder hat eine andere Bedeutung und erzählt seine eigene Geschichte. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug vor die Tore Breslaus, nach Neumarkt. Sie besuchen die Ausstellung des Neumarkter Goldschatzes. Der Schatz wurde 1988 bei Ausgrabungen entdeckt und gilt als der bekannteste mittelalterliche Goldfund Europas. Auf dem Rückweg nach Breslau laden wir Sie zum Kaffeetrinken auf Schloss Romberg ein. Das herausgeputzte Herrenhaus aus dem Jahre 1776 liegt beschaulich in der Natur und bietet Ihnen eine schöne Außenterrasse.

6. Tag: 1000-jährige Dominsel und Pferde­kutschenfahrt durch die Militscher Wälder

Die Breslauer Sand- und Dominsel ist der Ruhepol der Stadt. Zwischen Grün und Gärten präsentiert sich die gotische Backsteinarchitektur der Kirchtürme. Die verträumten Gassen lassen 1000 Jahre Geschichte spüren. Unsere Reiseleitung führt Sie zum gewaltigen Dom, dessen Türme 91 m in die Höhe reichen. Herausragend sind die großen Glasfenster und die 20 Kapellen in den Seitenschiffen. Nach der Mittagspause haben Sie Gelegenheit zu einem Ausflug in die Natur (fakultativ). Über den Wallfahrtsort Trebnitz geht es durch die endlos wirkenden Militscher Wälder zu den Seen von Sulau. Mit einem Pferdewagen erkunden Sie die unberührte Landschaft. Den Abend genießen Sie noch mal in Breslau.

7. Tag: Leipzig – Top-Hotel und ein ­außergewöhnlicher Stadtspaziergang

Durch die Oberlausitz erreichen Sie die sächsische Metropole Leipzig. Die ideale Altstadtlage Ihres Hotels ermöglicht es Ihnen viele Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß zu erreichen. Ihr ortskundiger Gästeführer erwartet Sie bereits an Ihrem Hotel zu einem außergewöhnlichen Stadtspaziergang durch die Welt der Passagen und Lichthöfe. Mit diesem Geflecht von Flanierpassagen, Jugendstilverbindungsgängen und interessanten Durchgangshöfen bietet Leipzig eine städtebauliche Besonderheit, die in diesem Umfang einzigartig in Europa ist. Ihr Stadtführer kennt die „geheimen Wege“ bis zur weltberühmten Mädlerpassage.

8. Tag: Heimreise

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, geht es mit dem Bus zurück in die Heimat.

Hotel Qubus***, Grünberg

Zentrale Lage. Zur Altstadt von Grünberg sind es ca. 10 Gehminuten.

Hotel Park Plaza****, Breslau

Modernes Komforthotel in idealer Lage direkt am Oderufer. Dominsel und Marktplatz sind in ca. 10 Gehminuten erreichbar.

Seaside Park Hotel****+, Leipzig

Luxuriöses Jugendstilhotel in exklusiver Lage im historischen Stadtkern. Viele Sehenswürdigkeiten können bequem zu Fuß erreicht werden.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Breslau und Schlesiens Weinregion Grünberg

8 Tage
ab 849,00 €

Buchungspaket
03.09. - 10.09.2017
8 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
849,00 €
03.09. - 10.09.2017
8 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
1066,00 €

Weitere Leistungen

Wunschleistung
Preis pro Person
29,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.